Ein Schwachmatikus erzählt

Wieder einmal befallen mich Zweifel und lähmen mich in meinem Denken und Handeln. Ich sitze verzweifelt, oder sagt man eingezweifelt? Ich sitze also grübelnd unentschieden vor meinem Keyboard (heute ist Sonntag, an Werktagen nenne ich das Gerät eine Tastatur); ich sitze also an Besagtem und quäle mich mit Grundlegendem, quasi mit einer, der humanen Existenz …

Treffer mittschiffs

Zeit: 00:00 Uhr. Bin wach. Fremde Texturen bestimmen mein Denken.Wo ist das Gestern? Sichten, durchdenken, bewerten – ist  unmöglich. Schon wieder ein verlorener Tag?Bin sehr verwirrt. Solcher Zustand ist neu für mich. Rufe mich zur Ordnung. Es gelingt erst ein wenig, dann immer besser. Aber anstelle der Normalität steigt ein Gespenst in meinen Gedanken auf, wird immer deutlicher, …