Spitzenpolitiker

Die Hofberichterstatter der Medien reden gerne vom Spitzenpolitiker, wenn sie dieses Prädikat mit einem prominenten Namen verbinden können. Es ist in diesem Prozess völlig unerheblich, auf welche Weise eine Person prominent geworden ist. Wichtig sind allein die Möglichkeiten einer Vermarktung der betroffenen Person, des Ereignisses, und der eigenen Person (der des Berichterstatters).   Diese in …

Wut im Bauch

Wenn ich Qualm in meiner Bude habe, weil irgendein „Spitzen"-Politiker  wieder mal danebengelangt hat (nur bei fremden Portemonnaies greifen sie nie daneben), dann setze ich mich an meinen PC und schreibe ihm eine Mail. Diese gedeiht  selten sachlich, ist fast immer unverschämt, bringt manchmal einen kurzen, vergnüglichen Diskurs mit einem vorgeschalteten Schmutzfilter, der vornehm Referent …

Karl Marx über den Konsumwahn

Das Vorhandensein einer übertriebenen Anzahl nützlicher Dinge endet in der Erschaffung einer übertriebenen Anzahl von unbrauchbaren Menschen. Karl Marx (1818 - 1883), deutscher Philosoph, Sozialökonom und sozialistischer Theoretiker Ich gestehe: Ich habe beim Lesen gelacht. Es gibt anscheinend Gesetze, die weder von Menschen noch von der Natur erlassen wurden. Ich nenne sie hilfsweise soziologische Axiome.

Haiku: Ich frage

Sag - wie geht Leben? Tausend Bücher bleiben stumm. Ein Baum antwortet. „Life“ Tell me – how does life work? Thousand books remain silent. A tree responds.

Haiku: Hände

Flatternd wie Vögel und rastlos bis in den Tod. Sie winken zum Gruß! HandsFlapping like birds and restless till death. They are waving to greet!

Stossgebet

Jupiter, Du Gott des Wetters und Hüter der staatlichen Ordnung! Wenn Du schon die staatliche Ordnung nicht hüten magst, so lasse doch bitte die nächsten drei Jahre den Herbst sonnig und trocken werden, damit wir Weintrinker wieder mal einige gute Jahrgänge zu schmecken bekommen, ja? Wenn nicht für uns Menschen, dann tu es für die …

Vogeliger Alltag

Der Kaffee ist getrunken, die Kekse sind gegessen. Ich gucke mal wieder in den Garten. Mein Büro liegt nämlich parterre auf der Gartenseite, mein Fenster misst 1100x1100 mm, und mein Schreibtisch steht unmittelbar unter dem Fenster. Toll, nicht wahr? Leider haben Regen und Sturm die Vögel vertrieben. Bei besserem Wetter streiten sich zur Zeit einige …

Treffer mittschiffs

Zeit: 00:00 Uhr. Bin wach. Fremde Texturen bestimmen mein Denken.Wo ist das Gestern? Sichten, durchdenken, bewerten – ist  unmöglich. Schon wieder ein verlorener Tag?Bin sehr verwirrt. Solcher Zustand ist neu für mich. Rufe mich zur Ordnung. Es gelingt erst ein wenig, dann immer besser. Aber anstelle der Normalität steigt ein Gespenst in meinen Gedanken auf, wird immer deutlicher, …

Über Denken

Auguste Rodin: Der Denker Ich bin. So gesehen kann ich vieles sein. Also bin ich auch ein Denker. Das ist nicht bemerkenswert. Auch Hunde und Vögel sind Denker. Aber ich denke über das Denken nach. Bin dabei so was von gescheitert! Einem Dackel passiert das nicht.   Ich weiss, dass exzessives Denken ungesund ist. Wie …