Im Krieg

Es war wie ein Wunder,und ich werde ihn nicht vergessen,den ersten Tag,der mir den Weg zeigteaus meinem trostlosen Alltagin die mir fremde Weltder universalen Sichtweisemit eindringlichen Bildern,mit traumhaftem Coloritund dem Gebot zu innerem Frieden,mit Spuren von Glücklichsein.Die dunklen Wolken folgten mir,aber ich hatte erkannt:Ich musste schneller sein als sie,nur weniges,und sie würden mich nie erreichen. …

Fabel: Drama im Forst

Die alte Eule traf im Wald ein Kaninchen. Es weinte.So fragte die Eule: Warum weinst Du?Das Kaninchen: Ich habe vorhin einen Bären getroffen!Die Eule meinte, das sei doch kein Grund zu weinen.Das Kaninchen: Wir hatten eine so nette Unterhaltung!Die Eule: Na und?Plötzlich fragte der Bär: Sag mal, mein Hase, fusselst Du?Nein, nein!, ich fussel nicht!.Die …

Warten auf Runde zwo

Endlich ist die erste Messe in London gesungen,und die Gemüter dürfen sich vorläufigin den Ruhe-Modus verfügen.Der Brexit muss nicht länger langweilen,und auch ich habe nun das Thema von meinem Tisch gewischt.Allerdings kann ich es mir nicht verkneifen,dem Regierungschef Britanniens ins Stammbruch zu schreiben, was ihm sein Landsmann William Shakespeare mit auf den Weg gibt: Doch …

Zur Bundeswehr

Neulich hat der Wehrbeauftragte des Bundestags seinen Bericht 2019 vorgestellt und erläutert. Dabei kritisierte er die Methoden des Beschaffungsamts. Man habe vier und ein halbes Jahr benötigt, Schuhe für die Soldaten zu beschaffen. Wie es sich gehört, fügte er einen Verbesserungsvorschlag hinzu: Man nimmt Geld, geht in einen Schuhladen, kauft Schuhe, bezahlt und geht nach …

Mal wieder etwas Unfug

Es sitzt der Schneck im Kopfsalat,die Schneckin sitzt daneben.Ein Dressing hat er stets parat -das Pärchen weiss zu leben! Ein Igel murmelt vor sich hin,sein Tisch sei leer und trist.Das Schneckenpärchen ist Gewinn.Er setzt sich hin und frisst. Und der Salat? Sieht übel aus.Die Gärtnerin flucht leiseund läuft behend zum Gartenhaus.Streut Schneckengift im Kreise. Der …

Weitere Kopfschmerzen

Ich bemerke schon seit Monaten, dass politische Themen nicht so populär sind. Alles, was schön ist, und schön kurz formuliert, ist gerne gesehen. Die hässliche Seite unserer Welt - so wichtig sie auch sein mag - ist eher geeignet, die Laune zu verderben, den Tag zu versauen, statt Spass zu verbreiten oder in Poesie versinken …

Kopfschmerzen

Neulich sagte ein amerikanischer Milliardär, der die Bodenhaftung noch nicht verloren hatte, man solle, wenn etwas schief geht, nicht mitgehen. Logisch. Nur so kann man seine Ziele erreichen. In knapp 10 Stunden haben die Briten ihr erstes Etappenziel erreicht. Sie sind nicht mehr EU-Staat. Die EU selbst ist aber immer noch ein erbärmlicher Sauhaufen, der …

Babylon Berlin

Vor mir auf dem Tisch liegt etwas, das ich als Zumutung empfinden könnte. Man hat mich so lange bearbeitet, bis ich die Segel strich und mit einem schlichten "Ok" zu meinem Seelenfrieden zurückfand. Problem gelöst? Mitnichten. Sie liegen seit Wochen vor mir auf meinem Schreibtisch - vier DVDs mit 16 Episoden und dem Titel "Babylon …

Attacke!

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die sind nicht so wie wir es erwarten. Aber sie sind wie sie sind. Nichts und niemand wird daran etwas ändern. Sie sind wirklich, begreifbar. Und sie sind für uns sichtbar wie alles Sichtbare, sofern unser Geist dies zulässt, und sie sind unsichtbar, wenn uns blinde Gefühle beherrschen, …