Vogeliger Alltag

Der Kaffee ist getrunken, die Kekse sind gegessen. Ich gucke mal wieder in den Garten. Mein Büro liegt nämlich parterre auf der Gartenseite, mein Fenster misst 1100x1100 mm, und mein Schreibtisch steht unmittelbar unter dem Fenster. Toll, nicht wahr? Leider haben Regen und Sturm die Vögel vertrieben. Bei besserem Wetter streiten sich zur Zeit einige …

Kneipenbesuch

Das ist Ben, mein Labrador. Er ist, wie er sein soll. Klug, verspielt, immer für Schmusen zu haben, und fest in der Familie verankert. Nur eines kriegt er nicht auf die Reihe. Gehe ich mit ihm in eine Kneipe, dann erwartet er wie ich auch ein lecker Pils. Soll er haben. Aber dann wird es …

Szenen einer Ehe

Den Schnabel wetzt Frau Lämmergeier, hackt auf der Nachbarin herum, dabei verliert sie Geier-Eier - für sie läufts heute wirklich dumm! Der Alte kreischt: Nun halt mich fest! Die Mulde ist noch immer leer! Jetzt scher´Dich bloss in unser Nest! Vier Eier müssen dringend her! Quak´ bloss nicht rum, es ist zum Lachen!, die Geierin …

Gefiederte Sufragetten

Fürchte die schönen Hennen, die man ertappt hat bei einem Fehltritt mit fremden Hähnen. So schöpfen sie Empörung und Mut zur Rebellion im eigenen Stall. Fürchte die Phalanx der schönen Hennen,die man ertappt hat bei einem Fehltritt mit fremdem Hahn:So schöpfen sie Empörung,und Mut zur Rebellion im eigenen Stall.

Aliens im Westentaschen-Format

Ist sie nicht hübsch, diese Fireleg-Vogelspinne? Wie bitte? Arachnophobie? Gewiss, es gibt diese irrationale Angst vor Spinnen, und Betroffene verdienen unser Mitgefühl. Aber gestehen wir den Spinnen doch auch eine Humanophobie zu, die Angst der Spinnen vor dem Menschen. Und deren Phobie ist wohl sachlich gerechtfertigt. Man weiss, dass unsere Spinnen keine Menschen töten, aber …

Ähnlichkeit

Gäbe es einen Transformer, der mein Menschenbild zu einem Katzenbild umformt, dann wäre dieses hier ein denkbares Ergebnis.Es fehlen nur mein Bürosessel  und ein Monitor.

Das Wiesel

Ein Wiesel saß auf einem Kiesel inmitten Bachgeriesel   Wißt ihr weshalb?   Das Mondkalb verriet es mir im stillen:   Das raffinierte Tier tat’s um des Reimes willen.   (Christian Morgenstern)