Freiheit – eine Utopie?

Vielleicht sollte man den Versuch einer Definition für "Freiheit" erst garnicht riskieren. Allerdings: Solange ich zurückdenken kann, wird das öffentliche Bewusstsein mit diesem Begriff befrachtet. Es gibt kaum eine mir bekannte Persönlichkeit, die das Wort "Freiheit" nicht schon öffentlich benutzt hätte, und es gibt kaum einen von mir wahrgenommenen Auftritt, der nicht nach Missbrauch von …

Vom Älterwerden

Ich muss den Tatsachen ins trübe Auge sehen, und gestehe: Auch ich werde älter.  Nun ist es raus. Aber die Zeichen mehren sich nun mal. Andere bemerkten früher als ich verräterische Spuren im Gesicht und anderswo. Ich selbst bin da in gewisser Weise behindert. Fast ausschliesslich beim Rasieren stehe ich vor dem Spiegel, dann natürlich …

Die Welt

Redet man über DIE WELT, dann ... also ... über - hmmm.  Die Herkunft dieses Begriffs WELT ist zumindest jenen klar, die althochdeutsch parlieren können. "Weralt" meint bekanntlich Menschenalter, Menschenzeit. Hast Du nicht gewusst? Nun, ich auch nicht. Gut, dass ich lesen gelernt habe. Wie man vor dem 6. Jahrhundert die Welt genannt hat, liegt …

Phrasen dreschen

Vielleicht ist es an dieser Stelle angebracht, zur Praxis des Sprücheklopfens Stellung zu nehmen, zu einer  Unart, die man auch mit Phrasendrescherei bezeichnet. Stellung beziehen zur Phrasendrescherei? Denk nach, mein Freund. Was sollte wohl dabei herauskommen? Kann man jemandem, oder gar sich selbst  diese Unsitte abgewöhnen? Lächerlich. Das Sprücheklopfen unterlassen? Ja dann bin ich doch …

Zeit

Der Faktor Zeit hat in unserem Leben einen extrem hohen Stellenwert. Schliesslich sagt man, Zeit sei Geld! Nur ..... was ist das eigentlich, ZEIT? Der Versuch einer Erklärung führt uns bei einem angemessenen Mass an Gründlichkeit unversehens und unvermeidbar in die Kosmologie. Man stelle sich ein Universum vor, in dem nichts, aber auch garnichts existiert …

Sichtweisen

Was wäre, wenn Du die Welt mit meinen Augen sehen könntest? Siehst Du dann, was ich sehe? Ich denke, nein. Siehst Du dann, was Du zu sehen gewohnt bist? Ich denke, nein. Wenn Du mit meinen Augen sehen könntest, wäre vieles nicht neu. Aber manches wäre Dir fremd. Es wäre eine andere Sicht auf unsere …

Ein Lehrstück

Friedrich Rückert war ein Dichter und Sprachgenie; er beschäftigte sich mit 40 Sprachen, und dies auch als Übersetzer. Im Jahr 1834 starben zwei seiner Kinder. Deshalb schrieb er eine Vielzahl von Kindertotenliedern.   Der Komponist Gustav Mahler hatte den Tod von sechs seiner 11 Geschwister zu beklagen. In 1901 bis 1904 komponierte er seine Kindertotenlieder …

Quer argumentiert

Budapest - Parlament Nicht mehr zu deuten weiß ich der Winde Stand, Denn bald von dorther wälzt sich die Wog' heran,    Und bald von dort, und wir inmitten   Treiben dahin, wie das Schiff uns fortreißt (Alkaios 630 - 580 v. Chr.)   Eine schöne Metapher, die Alkaios im ägyptischen Exil schrieb, nachdem er …