Priscilla furzt

Priscilla ist eine Koseform des Vornamens Prisca, der bedeutet „Die Altehrwürdige“.Priscilla heisst eine der Katzen, die wir in Pflege genommen haben. Sie kommt aus Spanien und ist krank; irgendetwas stimmt mit dem Gedärm nicht. Momentan ist sie damit beschäftigt, ihre Duftmarke in eine Tierarztpraxis zu applizieren. Dann mach doch jetzt alle Fenster auf und lüfte …

Neues aus GB

Ich weiss natürlich, dass das Thema Brexit in Europa mittlerweile totgeritten ist. Nicht so in GB. Ich habe hier zur allgemeinen Belustigung zwei Infos, und ich kann es mir nicht verkneifen, sie zu erzählen. Nummer 1Die LKW-Grossparkplätze sind in einem Bereich angelegt, der mit schöner Regelmässigkeit im Winter oder im Frühjahr überschwemmt wird. Die Trucker …

Alles für die Katz

Gestern nachmittag sind die beiden Katzenviecher, die wir in Pflege nehmen, hier angekommen. Beide haben das mediterrane Format; ich nenne es euphemistisch "zierlich". Die Biester wiegen fast nichts, bestehen aus Gerippe mit Fell drüber. So gesehen passen sie nicht in diesen unseren Haushalt, wo man eher barocke Formate pflegt. Fett füttern ist aber auch nicht …

Kontraste

Und mit all diesen Typen soll ich friedlich und harmonisch zusammenleben, gut Freund sein, meine Empathie verstreuen wie Getreidekörner auf dem Weizenfeld? Was, bitte sehr, ist das für eine unmenschliche Aufgabe? Wer ist bloss so unbedarft, mir so etwas zuzumuten? Welcher blau-äugige, humanistisch verdorbene und fehlgeleitete Super-Ethiker hat sich ausgedacht, mich zum Gutmenschen umzufriggeln? Bin …

Lebendiger Parlamentismus

Taiwans Demokratie lebt. Dort hatte die Regierung ein Handelsabkommen mit den USA angekündigt und ausdrücklich zugesagt, amerikanischen Schweinefleisch auszuklammern. In den USA füttert man Schweine mit einem andernorts verbotenen Hormon: Ractopamin, ein Wachstumsförderer. Die Botschaft an die Regierung: Die Amis sollen ihren Dreck selbst fressen. Nun hat die Regierung ihr Wort gebrochen. Das hatte im …

Von Helden und Idioten

Man sagt im Ausland den Deutschen nach, sie seien relativ humorlos. Dieser Einschätzung möchte ich hier entschieden widersprechen. Vielöleicht haben wir wie die Briten auch einen besonderen Humor. Vielleicht gehen allzuviele Deutsche zum Lachen in den Keller. Alles denkbar, alles möglich. Aber mit dem Video "Besondere Helden" der Bundesregierung wird eher das Gegenteil bewiesen. Scheinbar, …

US-Wahlen

Man muss es einfach akzeptieren, wenn man bemerkt, oder gar den Beweis erhält, dass man nur mittelmässig intelligent ist. Es mag das Selbstbewusstsein schädigen, aber man muss die Hürde überspringen und wieder auf zwei Füssen landen - in der Klasse der Unterbelichteten lebt es sich auch noch ganz gut. Dieses Bekenntnis nehme ich nun für …

Über das Ding

Dascha mol'n Ding! (Missingsch, niederdeutscher Dialekt) Das Ding, auch dat Dingen genannt, ist ein deutsches Wort. Ein Substantiv, um genauer zu sein.Als solches kriege ich es nicht aus meinem Kopf. Ergo muss ich es rausschreiben, damit Ruhe einkehrt. Man frage mich nicht, warum ich auf dem Ding herumreite - ich weiss es nicht, also nenne …

Eine Bitte um sehr viel Mitleid

Vor nunmehr 24 Jahren hat man mich aus einer Privatklinik abgeschoben, damit ich anderswo sterbe. Vor nunmehr 23 Jahren meinte ein Arzt des Mediz. Dienstes der Krankenkassen, die Liste meiner Erkrankungen reiche für 7 Leben. Fragte man mich, wie es mir heute geht, so würde ich immer behaupten, es gehe mir gut. Ich meine damit, …

Gedanken zur Nacht

Bild: Kölner Stadtanzeiger Wie jeder Affenfelsen beweist, ist das Fehlen des Gelds die Basis für eine friedliche Koexistenz. Selbst Laien erkennen, dass London kein Affenfels ist ….. und so mancher Engländer kann sich nicht mit einem Leittier der Pavian-Familie messen. Wohl aber mit einem Ytong-Stein. Der ist auch gross, und leicht, und schwimmt auf der …

Gedanken zum Feierabendbier

Nein, ich trinke nicht gerne aus Dosen. Solche Prozedur ist mir einfach fremd. Dumm nur, dass es mein Lieblingsbier, Marke Elephant aus der dänischen Carlsberg-Brauerei in der Halbliter-Version nicht in Flaschen angeboten wird. In der Ukraine habe ich es als Eisbär-Bier kennen und schätzen gelernt. Heute trinke ich dieses Starkbier als Durstlöscher und Stimmungsaufheller, wenn …

Die blaue Kugel

Es sind nur wenige Schritte zum Piazza del Campo, eines der architektonischen Wunder Sienas. Der Campo wurde in Muschelform angelegt, senkt sich zur Basis hin und muss deshalb autofrei bleiben - geradezu eine Einladung, sich irgendwo auf dem Platze wie in einem Amphittheater niederzulassen, die Sonne und seine Kulisse zu geniessen. Am unteren Ende des …

Die rote Kugel

In unserer Küche liegt ein Kürbis. Ich gestehe, dass ich mit diesem wie mit anderen Kürbissen keine Erfahrung habe. Man sagt, manche könne man essen. Ich glaube das gerne, obschon mich nichts dazu drängt, es zu versuchen. so bin ich einer Fraktion anzurechnen, die von sich behauptet, dass der Bauer nicht frisst, was er nicht …

Kritische Sicht

Meine Beiträge sind tatsächlich wie Kekse.Manche angenehm weich und fluffig.Andere hart wie britische Haferkekse.Etliche ungeniessbar.Es gibt auch alte, die setzen schon Schimmelpilz an.Süss wie die Prinzenrolle sind sie nicht.Man findet bittere, als wäre Bergamotte reingebacken.Da sind tränendurchfeuchtete - Mitleid mit dem Autor.Oder man stolpert über Verstaubtes - trocken und dreckig.Da findet man kurze und lange,manche …

Dampfgeplauder

Es ist faszinierend, wenn man seinen eigenen Krempel durchblättert und viele Schwächen bemerkt. Signifikant ist das "Problemchen" gerade beim Bloggen. (Das Wort Bloggen mag ich nicht. Keine Ahnung, warum.) Wie auch immer, ich schreibe meine Beiträge selbst. Selten, dass ich irgendwo abkupfere. Und wenn, dann gebe ich meinen Senf dazu. Sonst wird die Veranstaltung allzu …

Een scheet onderweg

Diese Titelzeile werde ich nicht übersetzen. Ich erzähle auch nicht, welche Sprache hier benutzt wurde. Nur so viel: sch sprich s-ch, also das ch getrennt vom s. S-cheet! Und das g wird wie ch gesprochen. Die Fremdsprache ist nur Camouflage, das Thema aweng vulgär. Ich sage ja immer, man könne über alles schreiben. Auch über …

Schon wieder: Zauberlehrlinge

Geo-Engineering ist ein Sammelbegriff für wissenschaftliche Versuche, auf chemische und biologische Kreisläufe des Planeten Erde positiv verändernd einzuwirken. So ganz nei ist diese spezielle Wunschwelt von Menschen nicht. Schliesslich hat man sich schon immer einen Regenmacher gewünscht, diese Menschen mit magischen Fähigkeiten, wie man sie bei der Familie Nganyis in Kenia kennt, die den Regen …

Katzenplage

Im Text "Felidae Super" hatte ich darüber berichtet, dass uns eine Katze heimsucht, unser Haus praktisch annektiert hat. Sie ist mittlerweile so sehr assimiliert, dass sie sich zur Nachtruhe in unseren Betten breit macht. Präziser gesagt: Im Bett meiner Tochter. Na gut, denke ich. Ich dulde das Viech, bin katzenfreundlich, und lange nur hin, wenn …

Begegnung der dritten Art

Neulich sass ich in der Küche sinnig auf meinem Rollator und schaute zu, wie ein Schweineschnitzel in heissem Fett badete; ich wartete gespannt darauf, die berühmten Röstaromen zu sehen und zu riechen. Letzteres war mir besonders wichtig, denn wer nichts schmeckt und riecht, hat Covid. Für den Moment roch ich aber kein Röstaroma, wohl aber …