Endlich Klarheit !

Heute, am 21.8.2019 hat der US-Präsident endlich ein streng gehütetes Geheimnis zu seiner Person gelüftet. Er nennt sich nun König von Israel Jesus II. Der Auserwählte Man darf nun vermuten, dass er von der Welt eine bedingungslose Unterordnung und sonntägliche Anbetung seiner Heiligkeit erwartet. Dies ist kein Fake. Er hat sich vor laufenden Kameras geoutet.

Bildungsnotstand

Seminar mit 30 Herren aus der oberen Führungsebene. Treffen im Tagungshotel am letzten Tag. Der Seminarleiter spricht: "Meine Herren, zum Schluss wollen wir noch ein bisschen Allgemeinbildung betreiben. Mal sehen, was Sie so drauf haben. Der Modus operandi ist ganz einfach: Ich nenne ein klassisches Zitat, Sie sagen mir, wer es gesagt hat, wo und …

Folgen der Globalisierung

Man sieht es auf den ersten Blick: Nun  sind sie auch hier eingefallen wie die Heuschrecken, und haben ihre Visitenkarte hinterlassen: Zwei Busse voller chinesischer Touristen, das ist Kompaniestärke, also zirka 100 Exemplare aus dem Reich der Mitte.   Athen beklagt einen grossen Verlust: Die Akropolis ist nicht mehr.  

Wir haben es geschafft!

Vornweg schwimmt heut Herr Kabeljau, dahinter seine Jungen. Zum Schlusse paddelt seine Frau. So ist man vorgedrungen gen Hamburg, heute meerestief im Atlantik versunken. Weils mit dem Klima übel lief. Auch Bremen ist ertrunken. Den Kabeljaus ist dies ja schnurz. Auf angenehme Weise entschliesst man sich und geht mal kurz auf Abenteuerreise. Ein Haus in …

Stürmisch

Draussen tobt ein Sturm. Drinnen Grabesruh. Am Berg hoch oben steht der Turm unten im Tal steht eine Kuh. Der Sturm dreht auf, und es gelingt: er brüllt, der Turm fällt um. Die Kuh steht fest, ihr Euter schwingt. Aber sie leidet stumm. Dann geht der Sturm, es kommt der Knecht die Milch war wieder …

Franz. Weine

Sollte Trump seine Drohung wahrmachen, und französische Weine mit Zollabgaben belegen, so wird dieser Schuss nach hinten losgehen. Dieser 2001er Chateau Petrus, Pomerol kostet heute rund 4.000 oiro pro Flasche, verzollt dann 5.000. Es liegt auf der Hand, dass sich der Durchschnittsamerikaner solchen Rotwein in Zukunft nicht mehr leisten kann. Und Verzicht macht gallig! Und …

Rose und Buttermilch

Nun ward die Rose doch gepflückt, zu Elisens Entzücken. Sie schaut die Blume wie entrückt - man wollte sie beglücken. Ein Topf mit Buttermilch verweilt derweil im kühlen Schrank. Ein durst’ger Bauer eilt, greift sich den guten Trank. Doch Teufels List erwacht. Den Milchtopf lässt er kippen, da’s Bäuerlein recht unbedacht zu rasch benetzt die …