Philosophen unter sich

Es ist selten, dass der Mensch weiss, was er glaubt.(Oswald Spengler, 1880 - 1936) Es ist selten, dass der Mensch glaubt, was er weiss.(R. D. Precht, 2020) Ein Widerspruch? Wer hat recht? Natürlich beide! Das Eine schliesst das Andere nicht aus. Man darf allerdings in Zweifel ziehen, ob die Behauptung der Seltenheit realistisch ist. Precht …

Empfehlungen für besondere Menschen

Ich habe keine Ahnung, für wen ich diese Sprüche zusammengetragen habe ; mit etwas Glück komme ich noch dahinter - da war doch einer, der jeden dieser Schnacks verdient ..... Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch.Aus dem Emsland Am Großtun erkennt man die Kleinen. Taube Nüsse und eitle Herrnklappern, aber han kein' Kern. Das …

Über Ideale

Das Ideal ist ein Abbild der Wirklichkeit, phantasievoll angereichert mit Wünschen und Sehnsüchten. ************************** Ideale sind Bilder aus Utopien. Als Ziele fördern sie positives Denken. Benutzt man sie jedoch nur als Mass für die Realität, so können sie verheerend wirken. ************************* Ein Ideal formt der Einzelne nach seinen Vorstellungen. Definiert seine Gemeinschaft ein Ideal, so …

Zur Kunst

Wer sich mit Leidenschaft der Kunst widmet,ist auf der Suche nach seiner Seele. Frei nach Alejandro JodorowskiAutor von DUNE, der Wüstenplanet

Ein Epilog

Das Leben kennt nur eine Richtung: Vorwärts!Es führt uns in gute Zeiten,aber auch durch schlechte Phasen,oder durch das weite Feld der Belanglosigkeit.Auf dem Zielband aber steht:Toll, dabei gewesen zu sein.

Mahnung

Flammen erwarten,dass man sie wertschätzt.Männer, die das vergessen,spielen mit dem Feuer.

Spieglei, Spieglein an der Wand …..

Wenn man dem Menscheneinen Spiegel vor das Gesicht hält,und er erkennt sich in der Fratze,die ihm entgegen blickt,so hat man vielleicht einen Freund verloren,aber einen Gegner gewonnen.

Der Mensch als „Mensch“

Die Gier nach Geld und Macht ist übermächtig.Menschen unterwerfen sich diesem entflammten Monstrumund opfern ihre Persönlichkeit auf seinem Altar.Mitmenschen sind nur Nahrung für das höllische Feuer.

About weird highways

Unbedachtes Handeln ist meist komfortabelund deshalb ein Weg in Krisen.Anders die Wege aus einer Krise.Sie sind unbequem, und oftmals schmerzhaft,aber selten komfortabel.

Mimikry

Es ist immer der Mensch,der Probleme durch irrationales Handelnzur unlösbaren Aufgabe ausgestaltet.Er sagt dann, die Umständewären gegen ihn gerichtet gewesen.

Absturz

Die Phantasie liefert Bilder,aus denen Träume entstehen.Und die Wirklichkeitvernichtet Träume und bietet den Acker an,auf dem wahres Leben gedeiht.

Die Büchse der Pandora

Zynismus braucht keine Intelligenz. Es reicht eine große Dosis jenes Materials, das uns den Alltag vergiftet.

Zyklus

Geburt, Leben, Sterben, Tod - das ist der natürliche Zyklus der Existenz von allem Lebenden, das unseren Planeten bewohnt, sei es der Mensch, die Ameise oder die Butterblume. Die Liste kluger Leute, die zum eigenen und zum Trost Fremder ihre Gedanken dazu aufgeschrieben haben, scheint endlos. Alle Menschen sind von Geburt aus gleich. Thomas Jefferson …

Weitsicht

Wie sollte ein so rascher Ruhm nicht einen so leeren Kopf beduseln? Stefan Zweig, Schriftsteller (1881 bis 1942) - Die Schachnovelle -

Korruption

Wenn die Politiker aus jedem Laden,für den sie gegen Entgelt arbeiten,einen Aufnäher auf der Anzugjacke tragen müssten,so würden sie wie Formel 1-Fahrer daher kommen. (Verfasser unbekannt)

Glücksspiel

Die Natur pokert ständig um erfolgreiche Schöpfungen.Mit der Schaffung des Menschen hat sie einen schweren Verlust hinnehmen müssen.

Treffer mittschiffs!

Wer derb beschimpft wird,darf mit sich zufrieden sein.Immerhin hat er es geschafft,einen Dummkopf zu weckenund hart zu treffen.

Die Aufsteiger

Manche Ideen sind wie Ballons.Bunt und imposant steigen sie auf,gewinnen beeindruckende Höhe -schaut man in die Hülle, so findet man nur heisse Luft.