Priscilla furzt

Priscilla ist eine Koseform des Vornamens Prisca, der bedeutet „Die Altehrwürdige“.Priscilla heisst eine der Katzen, die wir in Pflege genommen haben. Sie kommt aus Spanien und ist krank; irgendetwas stimmt mit dem Gedärm nicht. Momentan ist sie damit beschäftigt, ihre Duftmarke in eine Tierarztpraxis zu applizieren. Dann mach doch jetzt alle Fenster auf und lüfte …

Corona nützt!

Die Corona-Pandemie deckt so einiges auf. Man sagt: Die Wirtschaft kollabiert, wenn sie gezwungen ist, auf die Herstellung von nutzlosem Zeug zu verzichten. Man schaue sich den Verzicht auf Wintersport in den Alpen an: Die Wirkungskette reicht vom Hotelier zurück bis zum Gemüsebauern, der seinen Kopfsalat nicht mehr los wird. Man sagt: Die Umwelt gesundet …

Blick in eine finstere Ecke

Vorhin las ich bei Martina Ramsauer in einem Kommentar:Joseph Campbell Zitat “The goal of life is to make your heartbeat match the beat of the universe, to match your nature with Nature.” Ziel des Lebens sei also, eins zu werden mit dem Universum und der Natur. Mr. Campbell war Journalist und Professor - für das …

Rule Britannia !

Wenn ich über Grossbritannien und die Zeit von 2015 bis heute nachdenke, fällt es mir schwer, Sarkasmus und Polemik zu unterlassen. Die Geschichte des Vereinigten Königreichs seit Elisabeth der Ersten ist wie keine andere für deftiges Bashing geeignet, ja nahezu einladend gefüllt mit Highlights wie Sklavenhandel, Ausbeutung der Kolonien und ähnlichen Schmarotzerpraktiken. Aber lassen wir …

Lebendiger Parlamentismus

Taiwans Demokratie lebt. Dort hatte die Regierung ein Handelsabkommen mit den USA angekündigt und ausdrücklich zugesagt, amerikanischen Schweinefleisch auszuklammern. In den USA füttert man Schweine mit einem andernorts verbotenen Hormon: Ractopamin, ein Wachstumsförderer. Die Botschaft an die Regierung: Die Amis sollen ihren Dreck selbst fressen. Nun hat die Regierung ihr Wort gebrochen. Das hatte im …

Seelentröster

Sappho geht zu Bett, von Charles Gleyre, 1867 Silbern glänzt das Wasser.In dieser Mondnacht schweigen die Winde,und der Mond verharrt im Dunkel.Frieden liegt wie ein sanfter Teppichüber dem müden Land.Nur Sappho klagt wie stets,aiolisch klingende Verse verzaubern,und vielleicht zeigt sich Aphrodite,geneigt zu Scherzen und zur Liebe.Sappho singt leise und voller Sehnsuchteine ihrer Weisen. "Die Mondin …

Über das Ding

Dascha mol'n Ding! (Missingsch, niederdeutscher Dialekt) Das Ding, auch dat Dingen genannt, ist ein deutsches Wort. Ein Substantiv, um genauer zu sein.Als solches kriege ich es nicht aus meinem Kopf. Ergo muss ich es rausschreiben, damit Ruhe einkehrt. Man frage mich nicht, warum ich auf dem Ding herumreite - ich weiss es nicht, also nenne …

Gedanken zum Feierabendbier

Nein, ich trinke nicht gerne aus Dosen. Solche Prozedur ist mir einfach fremd. Dumm nur, dass es mein Lieblingsbier, Marke Elephant aus der dänischen Carlsberg-Brauerei in der Halbliter-Version nicht in Flaschen angeboten wird. In der Ukraine habe ich es als Eisbär-Bier kennen und schätzen gelernt. Heute trinke ich dieses Starkbier als Durstlöscher und Stimmungsaufheller, wenn …

Die blaue Kugel

Es sind nur wenige Schritte zum Piazza del Campo, eines der architektonischen Wunder Sienas. Der Campo wurde in Muschelform angelegt, senkt sich zur Basis hin und muss deshalb autofrei bleiben - geradezu eine Einladung, sich irgendwo auf dem Platze wie in einem Amphittheater niederzulassen, die Sonne und seine Kulisse zu geniessen. Am unteren Ende des …

Die rote Kugel

In unserer Küche liegt ein Kürbis. Ich gestehe, dass ich mit diesem wie mit anderen Kürbissen keine Erfahrung habe. Man sagt, manche könne man essen. Ich glaube das gerne, obschon mich nichts dazu drängt, es zu versuchen. so bin ich einer Fraktion anzurechnen, die von sich behauptet, dass der Bauer nicht frisst, was er nicht …

Philosophen unter sich

Es ist selten, dass der Mensch weiss, was er glaubt.(Oswald Spengler, 1880 - 1936) Es ist selten, dass der Mensch glaubt, was er weiss.(R. D. Precht, 2020) Ein Widerspruch? Wer hat recht? Natürlich beide! Das Eine schliesst das Andere nicht aus. Man darf allerdings in Zweifel ziehen, ob die Behauptung der Seltenheit realistisch ist. Precht …

Izmir übül !

Heute abend bin ich ganz, ganz böse. Kommt doch das Katzenviech auf meinen Schreibtisch gejumpt, zeigt mir seinen Hintern und steht mit ihrer verlausten linken Pfote auf einer delete-Taste meines Keyboards, und ich schaue in aller Seelenruhe, wie sie auf diese Weise meinen Brief an meine Krankenkasse löscht. Nun denke ich ernsthaft darüber nach, ob …

Unter dem Sternenbanner

Richard Ford ist ein amerikanischer Schriftsteller. Er leidet unter der politischen Situation, er bekennt sich empathisch zu seinen Landsleuten und trauert mit "den Anderen": "Ich sehe die Anderen: die angenehmen, stillen Rancher, die in Pickup-Trucks auf den Parkplätzen der Supermärkte sitzen, mit winzigen Hunden im Schoß und warten, während ihre Frauen drinnen für das Abendessen …

Schon wieder: Zauberlehrlinge

Geo-Engineering ist ein Sammelbegriff für wissenschaftliche Versuche, auf chemische und biologische Kreisläufe des Planeten Erde positiv verändernd einzuwirken. So ganz nei ist diese spezielle Wunschwelt von Menschen nicht. Schliesslich hat man sich schon immer einen Regenmacher gewünscht, diese Menschen mit magischen Fähigkeiten, wie man sie bei der Familie Nganyis in Kenia kennt, die den Regen …

“ ….. „

Da ist er wieder, dieser ungeliebte Zustand. Ich sitze vor einem weissen Blatt, das man *Unbenannt - Editor nennt, und ich suche vergeblich nach einem Thema. Es will mir nichts einfallen, worüber ich ein wenig schreiben könnte. So spüre ich, wie sich in meinem kleinen Büro Missmut ausbreitet, quasi flächig wird wie eine Pfütze Wasse …

Begegnung mit einer Lichtgestalt

Sie ist eine aparte Frau, so um die 35 Jahre alt. Das Barbie-Virus ist an ihr vorbeigegangen, und so blieb ihr die "Schönheit" der Püppchen aus der Heidi-Klum-Schublade, wie sie uns bis zum Erbrechen in der Werbung aufgenötigt wird, erspart. Aber sie ist sehr, sehr hübsch. Mensch, Gesicht und Charakter bilden eine harmonische Einheit - …

Geschafft

Am Rande erwähnt: Dies ist Beitrag Nr. 1000. Zur Sache: Francisco de Goya hatte als Maler der 18./19. Jahrhunderts kein leichtes Leben. Er kreierte einen Stil des Realismus, das die Obrigkeit zeigte, wie sie wirklich war, und nicht, wie sie gerne gewesen wäre. Auf diese Weise macht man sich natürlich Feinde. Goya kam erst in …

USA von oben gesehen

Gottgleich richte ich meinen Blick auf die USA; Zeit für eine Zwischenbilanz! Was habe ich dort, bei unserem wichtigsten Partner und Freund? Ich versuche eine Inventur.Ich habe einen abgewählten, geisteskranken Präsidenteneinen neuen, nicht amtierenden Präsidenten20 Mio. unbelehrbare Trumpistenein Volk, das vielfach gespaltet ist, deshalb schwächeltDummheit, Täuschung, Lüge und Betrug als kulturelle Werteeine Partei der "Demokraten", …

Der Schatten

Erster Eindruck: Unmöglich, das Erlebte zu verstehen. Mein Vorstellungsvermögen war ziemlich überfordert. Auch heute noch, mit einigem Abstand fällt es mir schwer, das Geschehnis zu begreifen und es gar niederzuschreiben. Ich versuche es dennoch, weil es abartig und zugleich faszinierend ist - mysteriös, fantastisch, und überaus spannend. Ich möchte, wenn die Geschichte ihr Ende gefunden …

Zu Sleepy Joe

Herkunft: The Atlantic Rheinische Weisheiten können mitunter recht tiefsinnig erscheinen. Sie wirken auf die Menschen in der Kölner Bucht so stark, dass man dort sogar den Karneval gelassen erträgt, solange das Kölsch fliesst. Eine der Allzweckwaffen aus dieser Region Deutschlands lautet "Et kütt wie et kütt!" Ins Deutsche übersetzt: "Es kommt wie es kommt!" Mit …