155 – Banane

»Die Banane ist eine Hoffnung für viele und eine Notwendigkeit für uns alle !« Das sagte Konrad Adenauer 1957. Er kämpfte für die zollfreie Einfuhr dieser Frucht in der EWG, dem Vorläufer der EU. Er hat's geschafft. Heute benutzen wir den Spruch "Alles Banane", um anzusagen, dass nun alles in Ordnung ist. Das war nicht …

154 – Nudeln

Ja, ich muss gestehen, dass ich für einen Klimawechsel verantwortlich bin. Und der findet statt ….. wenn auch nur in unserer Küche. So sind mir gestern die Nudeln übergekocht. Das kennst Du vielleicht nicht. Da quillt Schaum über den Topfrand, landet auf dem Kochfeld und verwandelt sich in eine heisse Pfütze, die schliesslich verdampft. Dann …

153 – Fish

Es ist dumm, die Welt glauben zu machern, die ökonomischen Probleme des UK seien durch die Pandemie entstanden. Es lohnt nicht, darüber weiter zu schreiben. Es ist gleichermassen dumm, anzunehmen, die Briten seien nur ein verblödetes Kollektiv. Dies ist schlicht falsch. Wie sind sie nun, die Briten`? Kurz gesagt: Arrogant, macht- und geldgierig, gewissenlos, und …

152 – Durst

Krimskoje jest? Odchen chalodni? (Hast Du Sekt, eiskalt?)Da. (Ja)Skolka? ( Wieviel?)Tri. (drei)Skolka dollarow? (Wieviele Dollar?)Wosjem. (8)(Ich knurre)Sjem? (7?)(Er knurrt)Sjem ok?Njet! Rasboinik! (Nein, Du Räuber)Da. Sjem ok? (Ja. 7 ok?)Piwo jest! (Ich habe auch Bier)Skolka? (wieviel)Tri. (3)Ok, tosche ja brat piwo. Desjat! (Ich kaufe auch Bier. 10)Stille.Wsjo ili nitschewo! (Alles oder nichts)Naloitschik! (Bandit!)Da. Est. (Ja. Bin …

151 – Bier

Ja, auch das ist ein Thema ….. für mich. Ich trinke relativ wenig Bier, und wenn's dann doch mal sein soll, nur Carlsberg Elephant, ein Starkbier, Richtung Export. Pils mag ich nicht. Wenn ich also gelegentlich eine sehr kalte Dose Bier zur Hand nehme, dann fällt mir diese Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock ein. Ich kann nix …

150 – COVID-2

Jüngst las ich irgendwo: Du kämpfst nicht gegen den Tod,indem du Leichen begräbst. Prompt kam mir das Stichwort "Herdenimmunität" in den Sinn. Inzwischen weiss ich, dass der Spruch von Saint-Exupéry stammt, also irgendwann in der Zeit von 1930 bis 1944 niedergeschrieben wurde. Die Quelle ist seine "summa ethica"; es ist eine normativ geschriebene Darstellung eines …

149 – Dilemma 2

Ich möchte mich immer kurz fassen - eine schier unmenschliche Forderung!Hier möchte ich mein Dilemma auflösen. Das kann uiich nicht mit dem Florett. Nur mit einem schweren Säbel: Zack - Kopf ab. Fertig. Wissen wird per Lernen und Erfahren erworben. Null Problem. Fleissarbeit, um ran zu kommen. Intelligenz Ungleich schwieriger. Ist genetisch angelegt, kann trainiert …

148 – Dilemma

VORSICHT - DIESER TEXT IST IM ZUSTAND GEISTIGER UMNACHTUNG GESCHRIEBEN Kennst Du das? Du möchtest ein komplexes Thema mit einfachen Worten erklären, und dabei stellst Du fest, dass Du selbst die komplexe Version nicht verstanden hast.Du steckst in einem Dilemma fest, denn aufgeben und die Segel streichen ist nicht Dein Ding. Aber Du weisst: Eine …

147 – Atheismus.

Es leben selbst im UK Menschen, die sich der Wahrheit verpflichtet fühlen. Gewiss, neu ist das nicht. Aber ich fühle mich als extrovertierte Person genötigt, auf mein Image ein wenig zu achten, selbst wenn ich hier unentwegt Unfug treibe. Heute versuche ich es mit dem Umstand, dass ich nicht gelernter, sondern geborener Atheist bin, und …

146 – Irrational

Heute bin ich erneut über eine nervige Frage gestolpert. Ein lebender Mensch weiss angeblich: Jenseits der Zeit liegt ein dunkles Land, ein Thule, geheimnisvoll, mystisch, voller Wunder. Es sei die Heimstatt der Nacht, erzählt Edgar Allan Poe.Man sagt auch, Thule läge 6 Tagesreisen westlich von Britannien mitten im Ozean und sei untergegangen. Dies ist wohl …

145 – Erdbeerkuchen

Neulich tauchte mein Sohn auf und brachte Erdbeerkuchen mit. Offenbar hatte er an irgendeiner Backstube kurz angehalten und die 4 Teilchen gekauft. Jedes Sück mass genau 4x7 cm; ich habe das gemessen, und zwar aus gutem Grund. Es ist nicht meine Art, kleinlich an Kuchen herumzumessen. Hier aber war das angezeigt. Warum? Der Erdbeerkuchen kam …

144 – Leben

Wenn man das Glück gepachtet hat, und darum ein hohes Alter erreicht hat, dann möchte man in seinem Leben ein wenig aufräumen. Wer in seinem Leben immer auf ein wenig Ordnung bedacht war, also das Wesen einer Kunstfigur der frühen Jahre, das Wesen des "ordentlichen Kaufmanns" als bedingten Reflex nicht ablegen kann, der versucht sich …

143 -Misthaufen

Tja, Alter, wenn Du schon an Dir zweifelst, dann tue mal Butter bei die Fische! Immer wieder ausbüxen geht nicht, das ist nicht Dein Stil!Worum geht's?Es geht darum, dass man nicht ständig nach aussen giften sollte, ohne auch mal nach innen zu schauen. Ersteres mache ich zur Genüge - aber Selbstkritik ist nicht so meine …

142 – Freunde

Die Kommentatoren in UK bestätigen inzwischen, dass das Ziel des Brexit die Zerstörung der EU gewesen ist. Allerdings fügt man hinzu, dass die Attacke unter Führung der USA gestartet wurde. Beide, USA und UK wollten die EU in die Tonne treten. Nun müsse man gestehen, dass der Plan gescheitert ist. SAtephen Bannons Geheimdiplomatie bei den …

141 – Schwarz

Black ist beautiful! Von wegen! Ich habe dazu eine völlig andere Erfahrung machen müssen. Zwar trage ich nur schwarzes Zeug am Körper, aber die Farbe könnte meinetwegen aus der Liste gestrichen und verboten werden. Ok, das ist jetzt sehr emotional. Allerdings habe ich eine gute Begründung dafür zur Hand. Ich denke, ich schreibe sie auf, …

140 – Sprache

Die Sprache ist die Mutter, nicht die Magd des Gedankens. Karl Kraus (1874 - 1936), österreichischer Schriftsteller war ein leicht verwirrtes Genie, und sein Denken und Handeln wurde oft nicht verstanden. Das Zitat ist ein Beleg dafür. Die Sprache war nach seiner Meinung das wichtigste Kulturgut überhaupt. Ich habe dieses Zitat mehrfach durchgekaut uind auf …

139 – British

"Erst kommt das Fressen, dann die Moral!"Dieser Spruch von Bertolt Brecht war vor Zeiten richtig - heute glit das Gesagte nur noch bedingt, da die Moral abhanden gekommen ist. Die Briten beweisen dies Tag für Tag. Neu: Die britische Regierung hat nun nach Schuldigen gesucht. Es sind die Bürger, denn sie haben den Brexit gewählt! …

138 – British

Wann immer man die Briten zu fassen bekommt, ist man versucht, mit einem guen Mass Schadenfreude zu polemisieren. Ich gestehe, davon nicht frei zu sein. "Was'n jetz schon wieder los?" Nun, die Versorgungslage verschlechtert sich weiter. Die Kartoffelchips, ein britisches Grundnahrungsmittel werden knapp. Das weckt die Geister; es mehren sich die Stimmen, die den Brexit …

137 – „Aphorismus“

Das politische Handeln ist dank der neueren Medien um einiges transparenter geworden. Diese Entwicklung hat zwei Seiten. Zum einen kann man, sofern man sich täglich damit beschäftigt, in einen Dauerzustand der Verbitterung geraten. Zum anderen lernt man unentwegt über die Realität in unserem Gemeinwesen.Hier ein - leider ambivalentes - Beispiel: Variante 1: Fehler sind für …

136 – Snob

Ein britischer Kommentator erzählt die Geschichte eines jungen Engländers aus dessen jüngster Vergangenheit. Die Story ist wahr, und ich trage sie weiter in einer auf das Minimum gekürzten Form, also auf deutsche Art eingedampft. Besagter Jüngling, Physik-Student im 2. Semester, vermutlich um die 20 jahre alt und aus wohlhabendem Hause floh vor der Langeweile, indem …