963 – Heißluft

Müssiggang ist aller Laster Anfang.
So der Volksmund.

Warum schreibe ich das jetzt hier hin?
Ich bin mal ganz ehrlich:
Weil mir nichts Besseres einfällt.
Und das in der Hoffnung,
dass nun ein wenig Stoffliches
hochblubbert,
und aus mir heraus.
Ich warte.
Und es blubbert.
Was hoch kommt ist dünn wie Wasser.
Bildet keine Pfützen,
verrinnt im Sand.
Ich warte weiter.
Plötzlich finde ich,
der Spruch sei unbrauchbar.
Wie eine Gabel ohne Zinken:
Beginnt das Laster nun mit,
oder nach dem Müssiggang?
Ist doch wichtig zu wissen,
wenn man sich korrigieren soll!
Merkst Du was?
Es ist so, wie meine Tochter sagt:
Der findet immer was zum Meckern!
Wenn nichts hilft, dann das.
Und es ist so, wie ich oft sage:
Irgendwas geht immer.
Sie sagt: Quäle die Leute
doch nicht mit so was!
Und ich: Die quälen sich selbst,
wenn sie sowas lesen!
Frag mich nicht, warum!

%d Bloggern gefällt das: