959 – Staubsauger

James Dyson baut Staubsauger.
Er liebt Technik.
Und er hasst Steuerzahlungen.
Schliesslich ist er nur Milliardär.

Er hasst auch die EU.
Empfindet sie wie eine Zwangsjacke.
Tatsächlich hat ihn die EU in Ruhe gelassen.
Sie war nur wie ein leichtes Shirt.

Oh ja, er hasst auch Deutschland.
Zitat:

„Wie ich in 24 Jahren in europäischen Komitees mit Dyson herausgefunden habe, kann man mit dem Pack nicht verhandeln. Keine nicht-deutsche Firma gewinnt jemals irgendetwas, und niemand ist jemals in der Lage gewesen, Empfehlungen des deutschen Kartells zu blockieren. Niemals.

Sie erwürgen Innovation, die EU. Und der europäische Gerichtshof, ehrlich, ist betrügerisch.“

(James Dyson im Daily Express, 18. November 2017)

Ja, er hasst die Deutschen.
Sie wollten anderes als er.

Bist Du noch bei mir? Gut, dann weiter.

James Dyson agierte wie ein Teufel,
um einen harten Brexit durchzusetzen.
Gleichzeitig verlegt er seinen Hauptsitz
nach Singapure.
So kann er weiterhin vom EU -Binnenmarkt profitieren,
(Freihandelsabkommen EU – Singapure!),
zahlt endlich nur noch geringe Steuern,
und sitzt im Zukunftsmarkt Asien.

Was hat er nun geschafft?

Er hat daran mitgewirkt, der EU
und Deutschland zu schaden,
am Ruin seines Lands mitzuwirken,
und dies, ohne selbst Schaden zu nehmen.
Er zahlt Steuern aus der Portokasse,
und er sitzt fett und bräsig auf einem Kontinent,
dessen Bewohner nie in der Lage sein werden,
Dyson-Geräte zu kaufen.
Sein Markt ist nur die Upperclass.

Nun frag irgendeinen Briten in der Metro,
was er davon hält; und wundere Dich nicht:
Er findet das gut!
Wieso? Die sind alle so drauf.
Das politisch-soziale Gambling
hat in UK Tradition!

Vor Monaten war ich drauf und dran,
einen Dyson-Sauger zu kaufen.
Ein unbestimmtes Gefühl
und ein bestimmter Preis
haben das verhindert.

Nun bin ich sehr von mir beeindruckt,
selbstzufrieden,
selbstgefällig!
Leute, ich bin richtig gut!
Habe nur die Hälfte des Kaufpreises
in Wein umgesetzt.
Ich kann leider
meine eigene Bescheidenheit
nicht mehr ertragen. Ich muss …..
es gibt da eine grobe Teewurst
aus dem Aalrauch, nicht ganz billig …..
vergiss es.

2 Kommentare zu „959 – Staubsauger“

  1. Da hast Du gut getan, den Staubsauger NICHT zu kaufen. Denn das Zyklonen-System, was er anpreist, ist soooo ein alter Hut, das kannst Du Dir gar nicht vorstellen. Bei der Entstaubung von Großanlagen, wie z,B. bei der Herstellung von Asphalt für den Strassenbau mit Leistungen über 100 t/h sind Zyklon-Entstauber seit vielen, vielen Jahrzehnten VOR Dyson im Einsatz gewesen (mittlerweile durch Tuchfilter abgelöst – wegen höherer Effizienz, der Umwelt wegen).
    Also ein ganz alter Hut, den er super-teuer verkauft als INNOVATION. Da lacht er sich eins ins Fäustchen, ansonsten nur die Hühner.

    Gefällt mir

    1. danke für die info! Habe ich nicht gewusst.im übrigen ist dyson ein echter brite. sein Firmensitz isat nun in singapore, und die haben ein handelsabkommen mit der EU. so hat sich dyson einen zugang um europ. binnenmarkt erschlichen.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: