758 – Event

Heute ist Mittwoch, der 23. März des Jahres 2022.
Gegen 17 Uhr 30 erwischte mich – wieder einmal – eine Müdigkeit, die mich von den Füßen holte. Ich schlief an meinem Schreibtisch ein und war für etwa 60 Minuten abwesend.

In dieser „Pause“ träumte ich.

Es war Abend, und die übliche Dunkelheit hatte ihr Regiment begonnen. Über mir, auf der 1-Uhr-Position stand ein butter-gelber Vollmond. Ich grüßte hinauf zu diesem Freund, der mich all die Jahre begleitet hat – bis sich am Horizont Merkwürdiges ereignete. Ein himmelblauer Lichtschein von jener Art, die die untergehende Sonne in der Dämmerung produziert, baute sich über den Baumkronen auf, und wenig später wurde etwas sichtbar,. was ich nur als dunkelgrauen Mond bezeichnen kann. Diese Erscheinung hatte exakt die Größe wie der Gelbe, der Vollmond über mir. Nochmal: Es war ein grauer Himmelskörper mit einer großen, leuchtend blauen Korona.

Ich begab mich auf die Strasse. Sie hatte sich mit Menschen gefüllt, die alle in die geheimnisvolle Szene starrten. Ich hörte Kommentare von Komikern und von Kosmologen, von selbsternannten Astrologen und Astronomen, und nur ich schien rat- und trostlos geblieben zu sein – es war mir gleichgültig. Es packte mich, einen schwerst Gehbehinderten ein dringendes Verlangen nach einem ausgedehnten Spaziergang. Ohne abzuwarten, was aus dem grauen Mond in blauen Gewand werden sollte, marschierte ich los ….. und fühlte mich leicht wie eine Feder.

Gegen 18 Uhr 30 erwachte ich, schaute mich um und erkannte, dass alles so ist, wie ich es verlassen hatte. Ich war heilfroh darüber, und kann unbesorgt weiterleben. Zugleich bin ich jedoch in hohem Maße unzufrieden, da ich nicht weiss, wer wie Träume zusammenbaut. Mein heutiger Traum kann unmöglich aus meinem Fundus der Erinnerungen gebildet sein. Ich bestehe darauf, dass irgendeine kreative, mir völlig unbekannte Kraft diese Szenerie entwickelt und mir im Schlaf untergeschoben hat; ein Mond, nicht ausgeleuchtet, mit blauem Lichtkranz, der ca. 8 bis 10 x so gross ist wie der graue Stein ….. nein, das ist mir fremd. Noch so ein Ding, und ich gehe zum Doktor.

4 Antworten zu “758 – Event”

%d Bloggern gefällt das: