622 – Merz

Friedrich Merz war von 2016 bis Anfang 2020 Aufsichtsratsvorsitzender von BlackRock Deutschland, also ein Lobbyist für diese Gesellschaft.

BlackRock hat zum Ende des Jahres 2019 weltweit ein Vermögen in Höhe von rund 7,43 Billionen US-Dollar verwaltet.

„Wir müssen ein bisschen aufpassen, dass wir uns nicht alle daran gewöhnen, dass wir ohne Arbeit leben können. Wir müssen zurück an die Arbeit.“

Das ist die Sicht von Friedrich Merz zur Corona-Krise. Er ist ein Mann ohne eine Spur von sozialer Intelligenz. Das qualifiziert ihn für den Job als CDU- und Fraktionsvorsitzenden. Er wird diese Partei auf Vordermann bringen!

Anders:

Dem Staatsmann obliegt es, sich in der Phantasie ein Bild von der Zukunft zu entwerfen und sich lange im voraus klar zu machen,
welche Zufälle glücklicher und unglücklicher Weise eintreten könnten, und was zu tun sei, wenn etwas Menschliches passiert;
aber es nie so weit kommen zu lassen, daß man einmal sagen müßte: „Das hätt‘ ich nicht gedacht“.
Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann.

Im Gegensatz zu Merz war Cicero ein wirklicher Staatsmann.
Er ist uns leider vor der Nase weggestorben worden. Auf der Flucht vor seinen Gegnern Octavianus und Lepidus wurde er getötet.

Faschistoide Merzen hat es natürlich zu allen Zeiten in rauhen Mengen gegeben. Die Risse im Globus beweisen es.

%d Bloggern gefällt das: