549 -Fertig

Ja, ich bin fertig.
Verwirrt.
Nichts ist normal,
wie es sein sollte.
Da sind Filter im System,
die schützen sollten.
Schützen vor Überforderung.
Sie helfen nicht.
Nicht mehr.
Das überlastet.
Ich weiss nicht, wohin
mit den Info-Strömen.
Nichts wird verarbeitet.
Fast nichts.
Und dann kommt hinzu,
dass ich Eigenes verarbeiten muss,
zwanghaft,
schnell und uneffizient,
so sind meine Gedanken.
Ich spüre,
dass ich mich verliere
im Bild einer seltsamen Welt.
Ich suche Frieden,
bitte helft mir!
Zieht den Stecker
und lasst mich schlafen.
Gewiss, es ist eine Flucht
vor diesem Metaverse,
dieser virtuellen 3-D-Welt,
die mich zu QBits
auf einem Quantenrechner
reduzieren will.
Und ich will nicht hinein,
in irgendeine Matrix.
Lasst von Euch hören!
Und wenn ich darum bitte,
tötet mich.

%d Bloggern gefällt das: