415 – Mahnung

Das effektivste Mittel,
die Tyrannei zu verhindern
besteht darin, soweit möglich,
die Menschen in der Gesamtheit
aufzuklären, und ganz besonders,
ihnen das Wissen
über die Tatsachen zu vermitteln.

Das sagte ein Mann namens Thomas Jefferson. Aber wen interessiert schon ein Jefferson, dieses kleine Licht in der Geschichte der USA, wenn eine eindrucksvolle Leuchte wie Donald Trump die Bühne betritt?

Thomas Jefferson,
einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten, von 1801 bis 1809 der dritte amerikanische Präsident und der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung sowie einer der einflussreichsten Staatstheoretiker der USA. Von 1797 bis 1801 war er außerdem der zweite amerikanische Vizepräsident.

Was ist das nur für ein Gift, das eine 330 Mio. grosse Nation mit einer sehr ausgeprägten Imaginationskraft dazu verführt, einen psychisch Kranken zu glorifizieren? Einen Weg einzuschlagen, der direkt in die Gosse der Weltgeschichte führt? Will keiner sehen, dass die USA längst zu einer Gefahr für den Weltfrieden geworden sind?

%d Bloggern gefällt das: