333 – Tor

Wieder einmal hat der Herbst
den Wald verändert.
Gelb und Rot herrschen
über die Welt der Bäume
und Sonne lässt die Farben
golden glänzen.
Am Ende des Wegs
erstrahlt ein helles Licht.
Es verführt den Menschen,
immer weiter zu gehen,
immer weiter,
bis in das Zentrum
und darüber hinaus.
Niemand weiss,
was sich hinter dem Licht verbirgt.
Viele sind hindurch geschritten,
aber keiner kam je zurück.

5 Antworten auf “333 – Tor”

  1. Licht ist nichts Materielles, niemand kann hindurch und niemand weiß, was Licht ist, möglicherweiße ist dies ominöse Bewusstsein und das Licht dasselbe Unbekannte. Grüße aus dem Walde, dem Schwarzen. °°-)

    Gefällt mir

    1. Ich denke, dass die Teilchenphysik das Photon längst entmystifiziert hat.
      Lichtquanten haben ein Massegewicht von „null“ und bewegen sich mit Lichtgescvhwindigkeit.
      Wir können sie überall dort antreffen, wo Licht ist, also auch beim Glühwürmchen.
      Ich bin pragmatisch. Gehe kackfrech durch Licht – wenns nicht gerade von einem starken Laser kommt.
      Photonen schleppen nämlich auch Energie, wenn es sein muss.

      Ich verstehe nichts davon. Oder sehe ich etwa aus wie Max Planck?
      Grüße in den Schwarzwald!
      Roland

      Gefällt 1 Person

      1. Das sind alles Modelle, ergo Objekte eines Subjektes im Bewusstsein, ergo Bewusstsein, die Teilchen ….. verhalten sich je nach Beobachtung so … oder so und sind davon, ergo vom Subjekt-Beobachter nicht getrennt. Frohes wandeln durchs Licht im schönen Abend Roland :O)

        Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: