277 – Grundübel

Die natürliche Vielfalt lebender Wesen ist die Folge von zufälligen Mutationen in ihrer Genetik.
So gesehen verwundert es nicht, dass auch entsteht, was wir so gerne den Abschaum nennen, also Menschen, die dumm geboren wurden, wie wir alle, und deren Leben nicht der Norm entsprechend verlief, sondern asozial.

Wie wird ein Mensch asozial?
Entweder er wird so geboren, oder andere Menschen, wie z. B. die Eltern (nehme ich zurück) die Umstände haben ihn so geformt.

Auch wenn man es ums Verrecken nicht hören mag:
Der menschliche Abschaum gehört zur menschlichen Gesellschaft wie der Schaum auf der Hühnerbrühe.
Beides ist unvermeidbar.
Nur: Die Hühnerbrühe wird gesäubert. Aber die Schaumkelle für das Entfernen des Pöbels ist noch nicht erfunden.

Die beliebteste Alternative ist die
Ausgrenzung. Diese Methode hat – wie viele nicht
wissen – fatale Folgen: Der Pöbel organisiert sich und
strebt zur Macht unter Anwendung von Gewalt.
Und er lässt sich vom intelligenten Pöbel manipulieren.

Die gute Alternative: Der Widerspenstigen Zähmung.
Die Mittel dazu sind vielfältig, der Aufwand dafür ist immens.
Und der Beginn für diese Massnahme ist Sache von Elternhaus und Schule, und so fort.

Siehe da, schon sind wir auf der schiefen Bahn mit den vielen, allseits bekannten Versäumnissen, die aufzuzählen uns allen bereits zum Hals raushängt.
Man kann laufen, wohin man will, aber man landet immer im selben Loch, Versagen genannt.

Übrigens: Ist aufgefallen, dass ich „Abschaum“ nicht definiert habe?
Hier ein Denkanstoss: Abschaum kann bettelarm, aber auch superreich sein!

Und wer sich „Elite“ nennt, oder so nennen lässt, ist Abschaum.
Ebenso jene, die den Abschaum „Elite“ nennen.

Hinweis für Erbsenzähler:

Gemeint sind nicht alle, sondern eine Mehrheit.
Unter den „Eliten“ gibt es auch die Guten.
Die oben benutzte Verallgemeinerung ist deshalb
böse Polemik.
Dennoch nehme ich nichts zurück.
Auch nicht die Wortwahl.
Ich bin Pfälzer.
Sozial verträgliche Umschreibungen sozialer Misstände könnte ich nur unter grosser Mühe konstruieren.

Für Musikalische:

Unser aller Heide-Dichter Hermann Löns sang:

Unsre Flagge und die wehet auf dem Maste
sie verkündet unsres Reiches Macht
denn wir wollen es nicht länger leiden
daß der Englischmann darüber lacht.
Gib´ mir deine Hand, deine weiße Hand
Leb wohl, mein Schatz, leb wohl
denn wir fahren gegen Engeland.

Heute muss es heissen:

Leb wohl, mein Schatz, leb wohl,
denn wir fahren, wir fahren
unser Land gegen die Wand.

Für Sensible:

Wortwahl und Substanz darf man getrost mentale Kotze nennen. Das ändert nichts an den Tatsachen.
Du kannst die 3 Affen mimen und nichts wahrnehmen wollen.
Das macht nichts besser.
Aber Du kannst wach sein, und den üblen Zustand des Bildungssystems der USA wahrnehmen.
Die Gesellschaft der USA war uns Deutschen immer 10 bis 15 Jahren voraus.
Schaut hin, und seid gewarnt.

Trostgedanke an mich selbst:

Alter, Du wirst bald 82.
Darum wirst Du die Zustände, wie man sie aus Amerika kennt, nicht mehr erleben.

Und die Kinder?

Sch …..

%d Bloggern gefällt das: