254 – Oben

Wunderbares Universum!
Der Mond verbündet sich mit seinem Planeten
zu einem pittoresken Ensemble
auf beinahe unwirkliche Weise.
Poetische Momente sind flüchtig.
So auch dieser –
die Erde und der Mond,
beide sind unterwegs
und folgen Gesetzen,
die nicht der Mensch zum Glück
nicht bestimmen kann.

%d Bloggern gefällt das: