202 – Hunger

Die Welthungerhilfe berichtet, dass 811 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht seien. Nehmen wir an, das wäre richtig.

Die UN hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 den Hunger weltweit besiegt zu haben. Ein wahrhaft grosses Ziel.

Dann kommt die hellste Kerze auf der Torte: Ich! Wenn für jeden Hungernden täglich ein US-Dollar ausgegeben werden muss, damit 811 Mio. Menschen wieder auf die Füsse kommen, und wenn sie aus verschiedenen Gründen „langfristig durchgefüttert“ werden müssen, dann braucht die Welthungerhilfe jährlich 292 Milliarden Dollars, und dies auf unbestimmte Zeit. Woher soll das Geld kommen? Die meisten Staaten sind eh überschuldet, um nicht zu sagen ruiniert.
Ferner: Woher sollen die Lebensmittel kommen? Weniger essen? Nicht sehr populär!
Und wie soll die Gütermenge verteilt werden, ohne dass Bestände verschwinden und dann zu hohen Preisen verkauft werden, wie man das heute in Notstandsgebieten beobachtet?

Anscheinend will die UN ihre Existenzberechtigung nachweisen, indem sie uns Schwachsinniges verkauft.

Selbst wenn man die 292 Milliarden zusammenkratzt und alles so organisiert, wie man es braucht, fehlen immer noch so um 250 Milliarden, die man aufwenden muss, damit 811 Millionen Menschen irgendwann in der Lage sein werden, sich wie wir durch ihrer Hände Arbeit selbst zu ernähren und ein menschenwürdiges Leben führen zu können.

Der Hunger in der Welt entpuppt sich als unlösbares Problem. Der Mensch beherrscht weder die Welt noch sich selbst. Und Arthur Schopenhauer hat mit seiner trivialen Feststellung recht:


„Die Welt ist eben die Hölle, und die Menschen sind einerseits die gequälten Seelen und andererseits die Teufel darin.“

2 Antworten auf “202 – Hunger”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.