170 – Gedankensplitter

Scham ist eine negative Emotion
als Ergebnis eines positiven Erkenntnisprozesses.

Es ist zwei Uhr in der Nacht, als mir dieser Gedanke über den Weg läuft.

Ist er falsch, oder ist er richtig? Juristen sagen dann „Ja, das kommt drauf an ….. „, und ich sage, dass diese Leute recht haben. Nur: Wer zum Teufel braucht solche Sprüche?

Ich musste lange darüber nachdenken, ob ich diesen Aphorismus hochladen sollte. Und ich tat es, weil er einen Sünder trösten könnte.