152 – Durst

Krimskoje jest? Odchen chalodni? (Hast Du Sekt, eiskalt?)
Da. (Ja)
Skolka? ( Wieviel?)
Tri. (drei)
Skolka dollarow? (Wieviele Dollar?)
Wosjem. (8)
(Ich knurre)
Sjem? (7?)
(Er knurrt)
Sjem ok?
Njet! Rasboinik! (Nein, Du Räuber)
Da. Sjem ok? (Ja. 7 ok?)
Piwo jest! (Ich habe auch Bier)
Skolka? (wieviel)
Tri. (3)
Ok, tosche ja brat piwo. Desjat! (Ich kaufe auch Bier. 10)
Stille.
Wsjo ili nitschewo! (Alles oder nichts)
Naloitschik! (Bandit!)
Da. Est. (Ja. Bin ich)
Ok.

So lief ein Getränkekauf an einem ukrainischen Kiosk ab. Für 10 Dollar ging ich mit 3 Flaschen Krimsekt und 3 Dosen Starkbier nach Hause. Alles war gut gekühlt. Für den Verkäufer war ich ein Räuber und Bandit, der zudem ein elendes Russisch spricht, mit dem man ungern Geschäfte macht, was man nicht tun würde, läge die Gewinnspanne nicht bei 100 %.

Ich kam nach Hause, in eine privilegierte Wohnanlage, auf Etage 11 neben der australischen Botschaft, öffnete eine Flasche Schaumwein, weiss und semi dry, suche vergeblich Gläser, und reiche die Flasche an meine Frau weiter. Aus der Flasche ohne Umweg in den Schlund gegossen, bis die Kohlensäure zubeisst – ein himmlisches Getränk bei 38°C und viel Durst, und ….. es ist Dekadenz vom Feinsten.

Einer jungen Frau – sie bettelte – hatte ich einen Dollar geschenkt. Ich schaute zu, wie sie in der Markthalle verschwand und nach ca. 2 Minuten wieder rauskam, mit einem Brot unter dem Arm. Sie brauchte meinen Dollar, um Brot zu kaufen. Das zu sehen tat weh. Ich hätte ihr 10 USD geben sollen ….. aber man sieht den Menschen die Armut nicht an.

Durch solche Beobachtungen, es waren viele, und immer mit der Hosentasche voller Geld habe ich die Armut erst richtig kennengelernt. Und ich fühlte mich machtlos, und hilflos. Schwebte zwischen zwei Welten, einer reichen und einer bitter armen. Ein solcher Zustand macht krank. Zu Hause, in DE konnte ich das unbequeme Korsett abstreifen und mein normales Leben wieder aufnehmen, das eines Durchschnittsbürgers. Eine Wohltat. Davon ausgenommen sind allerdings die heimischen Getränkepreise.