148 – Dilemma

VORSICHT – DIESER TEXT IST IM ZUSTAND GEISTIGER UMNACHTUNG GESCHRIEBEN

Kennst Du das? Du möchtest ein komplexes Thema mit einfachen Worten erklären, und dabei stellst Du fest, dass Du selbst die komplexe Version nicht verstanden hast.
Du steckst in einem Dilemma fest, denn aufgeben und die Segel streichen ist nicht Dein Ding. Aber Du weisst: Eine Problemlösung kostet Zeit. Also alles fixieren, und erst mal Abstand herstellen. Genau das mache ich jetzt, denn ich würge an dem Stichwort „Geist“ herum wie Cilla, die Katz‘ an einem 125 Gramm schweren Stück Tilsiter. Ich krieg’s nicht runter; nun gehe ich auf Distanz. Geschirr abwaschen, Küche aufklaren. Im U-Boot machen das die Uffze – mir hilft das nicht. Hier muss der Kaleu den Topf schrubben. Das kommt dabei heraus, wenn es nur Häuptling gibt, und keine Indianer – mariniert: Ein Kapitänleutnant als Käptn und keine Unteroffiziere, die Maate. Warum nun dieser Blick in ein U-Boot? Er schafft Distanz ab Tauchtiefe 20 m bei Windstärken bis 5 Beaufort. Ach ja, Smut bin ich auch, aber einer von der Sorte, denen das Spiegelei in der Pfanne abfackelt. Ich glaube, ich habe den Faden verloren. Manchmal glaube ich, ich sei Theseus und brauche die Kordel von Ariadne – aber zuerst sollte ich das Pendant zum Minotaurus erledigen, dann erst längs der Schnur raus aus dem Labyrinth.

Gehn wirs an. Ich hocke praktisch drauf, auf meinem Minotaurus. Er heisst „Intelligenz vs. Geist“.
Soweit die Vorrede. Ich gehe jetzt in die Kombüse, Geschirr abwaschen.

################ erledigt ####################

Antoine de Saint-Exupéry (1900 – 1944), ein französischer Schriftsteller meinte:

„Es ist der Geist, der die Welt führt, und nicht die Intelligenz.“

Ich füge in aller Bescheidenheit hinzu:

„Auch nicht alles Wissen der Welt.“

Mein Geschirr glänzt wie neu. Und meine Fingerm sind sauber wie selten. Nur riecht jetzt alles nach Fichtennadelfranzbranntwein. Irgendwas habe ich falsch gemacht.
Aber das ist nicht so relevant. Vielmehr juckte es mich, herauszufinden, ob ich diesen Schnack unterschreiben würde, wäre ich dazu berufen.

Ich muss schon sagen: Beide Hände im heissen Spülmittel fördert das Denkvermögen. Und ich muss gestehen: Der Berg kreisste – und gebar eine Maus.

Siehe 149.