147 – Atheismus.

Es leben selbst im UK Menschen, die sich der Wahrheit verpflichtet fühlen. Gewiss, neu ist das nicht. Aber ich fühle mich als extrovertierte Person genötigt, auf mein Image ein wenig zu achten, selbst wenn ich hier unentwegt Unfug treibe. Heute versuche ich es mit dem Umstand, dass ich nicht gelernter, sondern geborener Atheist bin, und ich berufe mich auf einen lebenden Zeugen, der sagt:

„Atheismus ist fast immer ein Zeichen
für eine gesunde geistige Unabhängigkeit
und sogar für einen gesunden Geist.“

Soweit Richard Dawkins (*1941), Verhaltensforscher und Evolutionsbiologe.

So. Das musste mal gesagt werden, und es trägt. Es trägt sogar sehr weit! Selbst wenn man völlig bescheuert ist – Hauptsache Atheist! Dann kann man auch den Vorstandsvorsitz bei SIEMENS übernehmen – Mitarbeiter entlassen war noch nie schwierig.