142 – Freunde

Die Kommentatoren in UK bestätigen inzwischen, dass das Ziel des Brexit die Zerstörung der EU gewesen ist. Allerdings fügt man hinzu, dass die Attacke unter Führung der USA gestartet wurde. Beide, USA und UK wollten die EU in die Tonne treten. Nun müsse man gestehen, dass der Plan gescheitert ist. SAtephen Bannons Geheimdiplomatie bei den schmierigen Typen in der EU, also bei Leuten wie Orban blieb ohne Erfolg; dem Gesindel war das Geld der EU wichtiger als ein Erfolg Trumps oder Bidens.

Man nennt sich in der Öffentlichkeit „Freunde“ und plant zugleich deren Vernichtung, und man fordert zugleich, dass die EU-Staaten als Obolus an die NATO für viele Milliarden Waffen in den USA kaufen.

Der deutschen Öffentlichkeit wird all dies verschwiegen. Nun brauchen wir ausgerechnet britische Journalisten zur Auklärung dessen, was man uns – durch Regierungsstellen mit Lügen und Halbwahrheiten glattgebügelt – als „Große Politik“ verkaufen möchte.

Nun, bitte, erkläre man mir, warum ich am 22.9. zur Wahl gehen soll. Es gibt reichlich Infos zu Baerbock, Scholz und Laschet, die mich daran hindern. Aber als Brechmittel reicht’s allemal.

Bemerkt Ihr nicht, dass diese, unsere Republik von innen nach aussen vor sich hinfault?