106 – British

Der 13. 08. 2021 war für mich ein interessanter Tag. Ein historisch einmaliges Ereignis hat mich tief bewegt: Zum allerersten Mal hat ein Brite es gewagt, eine fest gemauerte, sensible Grenze zu überschreiten ….. und meine Website aufzurufen.

Weiss der Teufel, woher er den Mut nahm, auf diese Weise in Feindesland einzudringen. Er hatte nicht nur die EU-Grenze verletzt, nein, er wagte sich tief hinein in das Nazi-Deutschland, wo bekanntlich Adolf Hitlers Nachkommen wie die Merkel/Laschet-Bande sitzen und die EU so steuern, dass die Supplie chain für Kartoffelchips empfindlich gestört ist und darum in den Supermärkten die Regale leer bleiben.

Gut. Immerhin ist es auch möglich, dass besagter Brite sich vertippt hat, also nur versehentlich bei mir angedockt hat. Um ehrlich zu sein: Damit kann ich leben. Das wäre wie ein leichter Schnupfen und ginge rasch vorüber. Ein Dauergast? Nein, danke. The British are whores and full of shit.

Offenbar wollen sie in der Zeit zurückwandern bis ins 12. Jahrhundert, wo ein Herzog Wilhelm II. den Feudalismis auf der Insel einführte, der sich bis heute in dem Ständesystem gehalten hat.

He, Jackass, ich gehe diesen Weg mit Dir, aber nur unter der Voraussetzung, dass ich dabei immer jünger werde – und im Jahr 1946 anhalten kann. Dann möchte ich wieder vorwärts leben und einige meiner Kardinalfehler vermeiden können!