91 – Gold

Die Presse jubelt: Gold! Gold für Malaika Mihambo!
Ist diese sympathische, kluge Frau doch tatsächlich 7m weit gehüpft,
nachdem sie sich mit ihrem Anlauf so sehr abgearbeitet hatte. Ich grinse ein wenig und freue mich mit diesem patenten Mädel, partizipiere auf diese Weise an ihrem Erfolg.

Die Presse jubelt: Gold! Gold für Deutschland!
Häää? Angenommen, ich sei Deutschland – was nun? Soll ich etwa stolz sein, weil ein mir völlig unbekannter Mensch einen sportlichen Erfolg erzielte? Ich? Wie krank ist das denn? Ich hocke hier an meinem Monitor wie ein Hefekloss in der Bratpfanne, und fit bin ich eben noch für den Büroklammern-Weitwurf. Aber ich soll mich am Medaillenspiegel erfreuen, weil „Deutschland“ von Platz 11 auf Platz 7 landete?

Tut mir leid, ich fühle mich verarscht. Gold und Silber sollen wohl hell strahlen und die Schatten füllen, die das soziale Unrecht in der Republik werfen.

„Uns geht es ja noch gut, guck mal nach Griechenland!“ Dies ist ein typischer Schwachmaten-Spruch. Ein Staatsvolk erarbeitet Werte, und erwartet deren gerechte Verteilung. Vergeblich, wie man weiss. Das kann der Medaillenspiegel nicht kaschieren, und mit Griechenland hat das schon mal garnichts zu tun.

Ich sag‘ mal, wie es ist.
In Tokio sitzt Frau Mihambo mit ihrer Goldmedaille und freut sich – zu Recht.
In Dortmund sitzt ein Rentner mit leerer Kasse, hat seine Würde verloren und sammelt Flaschen, um zu überleben. Er hat keinen Grund zur Freude – zu Recht.
Und in München sitzt ein Gross-Aktionär und kassiert 400 Millionen Oiro, ohne einen Finger gerührt zu haben – zu was?

Ich bin nicht stolz darauf, ein Deutscher zu sein. Nein, ich schäme mich dafür. Man will eine Kulturnation sein, und Politik wie Wirtschaft geht die Kultur am Arsch vorbei. Positives ist immer eine individuelle Leistung ohne das Fundament der Gemeinschaft. Muss ich das erklären?
Wer zulässt, dass Freibäder geschlossen werden und Kinder deshalb nicht schwimmen lernen, der sollte gefälligst seine Klappe halten, wenn irgendwer aus der BRD eine olympische Medaille im Wasser gewinnt.

Und jetzt ist mir kotzübel.