73 – Substanzlos

„Wie wir alle wissen, entwickeln sich auf der alltäglichen Grundlage eines Ja oder Nein als bedingte Basis für alle Entscheidungen die Dinge in die eine oder andere Richtung, und über dem Prozess schwebt stets das „Vielleicht“, eine Mahnung für alle Beteiligten zur Sicherstellung der unverzichtbaren Flexibilität.“

Dies ist ein – zugegeben extremes – Beispiel für das Reden ohne etwas zu sagen, also für leeres Geschwätz.
Fügt man Substanz hinzu, meinetwegen das Butterbrot, oder Frankreich, Horst Seehofer oder Bahnhofstoilette – es wird nicht besser.
Aber brauchbar für „gewerbsmässige Dampfplauderei“, und universell einsetzbar.

Ich vermiete dieses Wortgebilde. Wenn Interesse besteht:

5 x Benutzung kostet € 1322,42 plus MwSt.
Bestellung bitte via eMail.

:>(((

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.