62 – Lorry

Regale in Supermärkten bleiben leer, Läger füllen sich. Etwas läuft schief. Die Wirtschaft weiss, was den Warenfluss behindert: Zu wenig Lorry driver, weil Ausländer nicht mehr fahren dürfen. Folgerichtig schlägt man vor, den Job attraktiver zu machen. Kürzere Fahrzeiten, mehr Lohn, Frauen fahren lassen usw.

Die Regierung berät sich und findet einen anderen Weg. Die LKW-Fahrer müssen länger arbeiten. Mehr gibt’s nicht.

Die Welt weiss, was extreme Fahrzeiten mit sich bringen. Die Butter landet nicht im Regal eines Markts, sondern im Stzrassengraben. Aber das ist der Regierung egal. Hauptsache, sie hat wieder eine Arbeitsschutzmassnahme in die Tonne getreten.

Und nun rate mal, in welchem Staat das so läuft!