49 – Heavy

Da erzählt mir heute ein Blogger, er kenne „Rammstein“ nicht. Dann ist ihm auch Wacken kein Begriff. Aber ich glaube ihm nicht. Rammstein in Wacken ist das Nonplusultra der Neuen Deutschen Härte, denn Rammstein verwandelt die Bühne mit Pyrotechnik und Laser in eine Hölle; was sie aus ihren Instrumenten rausholen ist in Akkorde gequetschter höllischer Krach durch überirdisch grosse Boxen – vorne stehen ist absolut ungesund.

Ja, und Wacken? Ein Bauerndorf in Holstein. Rammstein zieht 70.000 Besucher. Die stehen dann alle auf einer Matschwiese, wenns regnet bis zu den Knöcheln im Schlamm, und wenn Rammstein auf der Bühne tobt, wird unten im Matsch getobt, bis man um die Füsse herum 36,9° C messen kann.

Wenn das Festival vorbei ist, muss das ganze Dorf anrücken, um die Hinterlassenschaften der Besucher aufzusammeln und zu entsorgen.

Die Bühnenshows von Rammstein sind beeindruckend, die Musik ist halt Heavy metal – nicht mein Ding – und 20 Mio. verkaufte Tonträger sowie Tourneen um den ganzen Globus beweisen eines:

Ich bin geistig (oder kulturell) irgendwie zurückgeblieben.

4 Antworten auf “49 – Heavy”

  1. Ist nicht die Art von Musik die ich gern höre, bin mit den Doors und Pink Floyd, King Crimson …. Jazz, und Beethoven, Mahler Schubert …ceterea vertraut …. nicht mit Schwermetall-Musik, ist nicht so meins, und Wacken ein absolutes NO GO für mich. Grüße.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.