Ein Naturwunder

….. ist der Ginkgo biloba. Er ist der einzig Überlebende seiner Pflanzenart, einige hundert Millionen Jahre alt (fossile Funde!) und irgendwie in seiner Entwicklung gestört. Vermutlich wollte er sich vom Blatt- zum Nadelbaum entwickeln und ist hängen geblieben. Nadeln sind in seine Blätter eingebettet.

Seine Heimat ist China; dort gibt es noch zwei natürliche Wälder des Ginkgo. Aber man trifft ihn nahezu überall an, und in Städten wie Guilin steht der Stadtpark voll mit alten Bäumen dieser Art.
Der Ginkgo kann 1000 Jahre und älter werden. Der älteste bekannte Baum ist so um 1400 Jahre alt.

Mein eigener Ginkgo, ein Babybaum mit 7 Blättern starb den plötzlichen Kindstod. Man hatte ihm zu viel an den Wurzeln herumgeschnippelt.

In Hiroshima hat nur ein Baum den US-Atomtest überlebt: Ein alter Ginkgo. Er geniesst heute höchste Achtung.

Das alles bedenke, wenn Du einen solchen Baum siehst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.