Leichte Kost

Armageddon

Wieder einmal muss die Offenbarung des Johannes herhalten, um ein Ende zu illustrieren, um das jüngste Gericht ins Bild zu setzen. Und wieder einmal muss die Skyline von Boston herhalten, um von einem Meteoritenschauer zerstört zu werden. Es ist beinahe so, als würde man in den USA das dicke Ende herbeisehnen – eine beispiellose Idiotie. Nur Kinder glauben, dass „der HERR“ willens und in der Lage wäre, Gerechtigkeit walten zu lassen.
Hätte er diese Fähigkeit, so würde es auf unserem Planeten weitaus besser aussehen, und der kindliche Teil unserer Erwachsenenwelt müsste nicht wie seit Jahrzehnten darum betteln und Geld an Kirchen spenden, damit die Profis tun, was sie tun können, nämlich nichts.
Aber der HERR hustet uns etwas. Er ist nie da, wo er gebraucht wird. Aber seine Jünger beten, da sie glauben, was sie sich nicht zu wissen getrauen.

Aber die Weisen aller Länder glauben zu wissen, was abgehen wird. Jederzeit kann der San Andreasgraben hochgehen wie eine Rakete, die phlegräischen Felder in Rom ihre Gewalt ausüben, der Yosemite Park in den USA eine weltweite Hölle entfachen; den Zeitpunkt des jüngsten Gerichts bestimm aber weder die Bibel, noch der Mensch, noch der HERR. Das macht allein Mutter Erde. Und es ist gut so.

Mit der seit 2020 grassierenden Pandemie warnt uns Gäa, die Erdenmutter vor ihrer Stärke. Und sie liebt es nicht, zu offenbaren, sondern zu überraschen und dem Menschen seinen Platz im Universum zu zeigen.

Was denn? Was denn? Du weisst nicht, wer Gäa ist? Ob es sie überhaupt gibt oder nicht? Mein Gott, es ist die Mama des HERRN ! Ihre Familie ist irdisch! Auf Mars und Venus hat sie schon nichts mehr zu melden.

Wenn sie unseren Planeten Erde kaputt macht, ist sie selbst erledigt. Verstehst Du jetzt? Sie wird sich hüten! Aber wie das immer ist – ihr Sohn könnte zündeln, nur mal ein wenig, um zu sehen, was geschieht, wenn in Deutschland die Eifel in die Luft fliegt ….. man steckt nicht drin! Schaut Euch seinen Auserwählten an, den Donald Trump aus Kallstadt …. Qualität geht anders.