Leichte Kost

Tja, so ist das, mein Lieber!

Fuffzig Gramm Dünger zu viel auf dem Quadratmeter, und Du kannst Dir Deine Gerste von unten angucken!
Was sagst Du immer? Die Kraft muss ins Korn, nicht ins Stroh – nun hast Du es umgekehrt. Und das nur, weil Du dem Saukerl von der Genossenschaft aufgesessen bist, der Dir dieses moderne Zeug für teures Geld angedreht hat. Das Düngewunder!

Jetzt guck nochmal hin! Beim Korn fehlen etwa 20 Prozent, aber die Strohmenge hat sich verdreifacht. Willste, oder kannste jetzt von Strohballen leben oder nicht? Oder sollen die das Flens nun aus Stroh brauen, weil das Malz knapp geworden ist?

Nun komm, Du musst nicht losheulen. Drei Jahre Gründünger, und der Spuk ist vorbei. Bis dahin stockst Du Deinen Milchviehbestand auf und säest hier Lupinen, für die Kühe.
Die fressen das Grün und die Körner!
Und ja, wir sind jetzt deutsch. Ende mit Monsanto! Ich bin Baier! Oder Bayer …. Bauer ….. jedenfalls Leberkäse, oder Leverkusen. Eins von beiden. Jetzt lach, Du Depp!
Deine Gerste – ein Hammer! Da steht ein Wald im Gerstenfeld – ist Heinrichs neue Gerstenwelt! Ha ha ha…. !