Eine andere Welt

Sieht aus wie eine Sau.
Ist schmutzig wie eine Sau.
Ist eine Sau.
Eine wilde.
Blickt freundlich.
Offenbar friedlich.
Und selbstbewusst.
Man bade sie,
rasiere sie,
setze ihr einen Hut auf
und sie sieht aus
wie ein Bürgermeister.
Ist korrupt
wie ein Bürgermeister,
nimmt keine Scheine,
wohl aber Karotten.
So verschieden sind sie, die Bürger.
Der eine raucht,
der andere trinkt,
und der dritte frisst Gemüse.
Bleibt gesund,
wird rund,
und stirbt
an vernickeltem Schrotblei.
Zum Abschied bläst ein Jäger
feierlich „Sau tot“.
Nicht so beim Metzger
an der Ecke.
Der brummt
„Tradition tot“,
raucht eine Zigarre
und trinkt Bier um Bier.
So geht’s auch.