Stilblüten

Ich lese auf einer Google-Seite die Frage:

Ist emotionale Intelligenz angeboren?

Und die Antwort:

Nein. Emotionale Intelligenz ist größtenteils angeboren.

Gleichgültig, ob ja oder nein zutreffen – die Antwort ist unsinnig.

Ein zweites Beispiel aus einer gleichzeitig laufenden TV-Sendung:

Ein gut aussehender Mann um die 35 lobt bei einem Strasseninterview redegewandt jene Bürger, die sich täglich um die Corona-Schutzmassnahmen bemühen und sich so verhalten, wie man es erwarten darf.
Würde er auch jeden Bergsteiger loben, wenn jener sich mit Seilen vor einem Absturz sichert? Man könnte auch jedem das Bundesverdienstkreuz verleihen, der bei Tisch bewusst sorgsam mit Messer und Gabel umgeht.

Aber dieser Troll aus Dresden setzt noch eins drauf. Er fordert Belohnung für Wohlverhalten in der Corona-Krise.

Ich war geplättet. Dachte nur:

Früher waren mehr „Menschen“.