Neues aus den USA – 7 –

Nun hat der Commander der Nationalgarde in einer Rede vor Kameras erläutert, weshalb seine Mannschaft zu spät zum Einsatz im Capitol kam. Er erklärt, dass seine Truppe voll einsatzfähig auf den Befehl zum Eingreifen wartete. Auch die Gardisten der Nachbarstaaten sollen sich bereit gehalten haben. Aber der Befehl kam nicht. Man vermutet, dass eine Trump’sche Order behinderte. Man hatte versucht, den Verteidigungsminister zu befragen, der jedoch unauffindbar war. Nach mehr als einer Stunde hat wohl Pence den Befehl zum Eingreifen gegeben. Der Schaden war bereits angerichtet.

Die Polizeitruppe des Capitols besteht aus Schokoladen-Soldätli und ist somit für grössere Konfliktfälle gänzlich ungeeignet, und die Stadtpolizei wurde auch auf irgendeine Weise ausgebremst – abgesehen von der Tatsache, dass etliche Polizisten die Krawallbrüder auch noch anfeuerten.

Übrigens hat der südafrikanische Präsident angeboten, den USA beim Aufbau einer Demokratie behilflich zu sein. Ich weiss nicht, ob der Mann einen Dachschaden hat, oder einen gepflegten Humor. Einen Dachschaden hat gewiss der deutsche Aussenminister Heiko Maas, der den USA helfen möchte, einen Marshallplan zur Rettung der Demokratie zu entwickeln. Der Kleine leidet wohl an Grössenwahn.

Am deutschen Wesen soll die Welt genesen? Was für ein alter Hut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.