Brexit – 23 –

Ich habe vergessen, wer es sagte – es mag ein Brüsseler Beamte gewesen sein, oder ein Journalist, aber das ist gleichgültig. Diese Figur meinte, die Briten seien mit einer Jolle (0,4 t) gegen das Dickschiff EU (60.000 BRT) angetreten. Die Jolle hätte die Auseinandersetzung gewonnen.

Ich glaube, dies ist ein netter und einprägsamer Vergleich zum Brexit-Deal, aber er scheint falsch zu sein. Was ich bisher zum Thema gesehen habe, waren butterweiche Formulierungen zu strittigen Punkten. Diese nebulösen Regelungen kann in der Praxis jeder nach Belieben interpretieren. Dabei ist Zoff nicht ausgeschlossen. Dann kocht also etwas hoch, was man zu Weihnachten 2020 elegant wegformulierte, um den Deal zustande zu bringen.

Kurz gesagt: Probleme sind nicht gelöst, sondern in die Zukunft verschoben. Es ist vielleicht eine Hinterlassenschaft auch für die Nachfolger.