Philosophen unter sich

Es ist selten, dass der Mensch weiss, was er glaubt.
(Oswald Spengler, 1880 – 1936)

Es ist selten, dass der Mensch glaubt, was er weiss.
(R. D. Precht, 2020)

Ein Widerspruch?

Wer hat recht?

Natürlich beide!

Das Eine schliesst das Andere nicht aus. Man darf allerdings in Zweifel ziehen, ob die Behauptung der Seltenheit realistisch ist. Precht hat das tatsächlich so nicht
formuliert. Er sagte vielmehr, dass der Mensch häufig nicht glaubt, was er weiss, und hob damit auf den psychisch bedingten Zweifel an der Wirklichkeit ab.

Ich konnte mir den kleinen Scherz nicht verkneifen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.