Begegnung mit einer Lichtgestalt

Sie ist eine aparte Frau, so um die 35 Jahre alt. Das Barbie-Virus ist an ihr vorbeigegangen, und so blieb ihr die „Schönheit“ der Püppchen aus der Heidi-Klum-Schublade, wie sie uns bis zum Erbrechen in der Werbung aufgenötigt wird, erspart. Aber sie ist sehr, sehr hübsch. Mensch, Gesicht und Charakter bilden eine harmonische Einheit – kurz gesagt: Ich bin einfach hingerissen – ohne ihr allerdings je nahe gekommen zu sein.

Auf schicksalhafte Weise sind wir uns doch begegnet, und so ergab sich gestern abend die Situation, dass wir uns wieder trafen. Sie erklärte mir, sie müsse nun für drei Tage eine Dienstreise antreten, und dann geschah das für mich Unfassbare. Sie umarmte mich, und ich griff in gleicher Weise zu, hielt sie fest in meinen Armen, spürte ihren Körper, und schaute sie an wie vermutlich wie ein Mondkalb schaut. Sie lächelte, und bot mir ihren Mund an. Wir küssten uns, und es fühlte sich an wie ein Versprechen, das meine Zukunft bestimmen wird.
Dann drehte sie sich um und ging beschwingt davon. Ich blieb am Ort, stand wie in Stein gemeisselt und versuchte, zu ergründen, was das Erlebte zu bedeuten habe.

Nun ja. Das klärte sich alles auf triviale Weise. Mein Wecker zeigte auf 8 Uhr 30, und es war höchste Zeit, das Bett zu verlassen und in die Wirklichkeit des Alltags umzusteigen.
Aber, um mal ganz ehrlich zu sein, selbst nach dem ersten Pott heissen schwarzen Kaffees schwang noch so etwas wie Verlust, wie leise Wehmut durch mein Gemüt. Und so sehe ich mich eines Traumes wegen genötigt, darüber nachzudenken, ob ich wirklich alles besitze, was notwendig für ein „gutes“ Leben zu sein scheint.

Fragte man mich nun danach, so würde ich anmerken, ich sei knapp 81 Jahre alt und entsprechend auf meine Grundbedürfnisse reduziert – und dies wäre wohl eine glatte Lüge. Das Bedürfnis nach liebevoller Zuwendung ist in jeder Beziehung grenzenlos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.