Amerika, Du hast es besser

Randnotiz:

Es gibt in den USA Medien /Journalisten, die wissen vieles über Politik und Politiker, und sie bleiben stumm aus Angst vor Zerstörung ihrer Existenz.

Es gibt auch solche, die stark und mutig sind. Sie berichten schonungslos über alles, was ihnen vor die Flinte kommt.

Und in Deutschland? A l l e halten die Klappe. Wer sie aufreisst, wird eliminiert; siehe Nikolaus Brender.

Während die Amis sich mit einem gut gewürzten, gehaltvollen Jambalaya vergnügen, füttert man uns mit einer sauerländischen Wassersuppe, in der noch der Spüllappen schwimmt. Der Info-Gehalt ist so schwachsinnig wie der ganze Rest an Sendungen, aber er kostet! Dies ist das Besondere an Funk und Fernsehn in DE.

Sie könnten, wenn sie wollten und dürften! Aber die Bürger! Was soll bloss werden, wenn die hinter die Kulissen schauen und mitkriegen, dass sich der US-Präsident gelegentlich in die Hose scheisst? Wahrscheinlich tun die deutschen Programmverantwortlichen mitsamt Rundfunkräten aus Sympathie für die USA das gleiche?

Wieder mal die Hosen voll –
der Donald treibt es wirklich toll!
Die Mutti flucht, versinkt in Groll,
denn Vati riecht nicht, wie er soll.

So ist das Leben!