Ein Wunsch frei

Ein frommer Jude wandelt betend über den Malibu beach. Plötzlich tut sich der Himmel auf, und die Stimme Gottes dröhnt: „Moishe, ich sehe, Du bist jederzeit bei mir! Ich gewähre Dir einen Wunsch. Was möchtest Du?“

Moishe überlegt nicht nicht lange und bittet Gott um eine Brücke von Frisco nach Hawaii, damit er jederzeit dorthin fahren könne.

Gott protestiert und weist auf die Komplextät dieser Aufgabe hin, auf unethischen Materialismus, den Materialbedarf und vieles andere, nicht ohne zu erwähnen, er könne für diese Brücke schon sorgen.

Moishe besinnt sich, und wünscht sich nun, seine Frau besser verstehen zu können, zu wissen, warum sie weint, wenn sie weint, und was die Gründe für ihre Freude, ihren Zorn usw. sei, und wie er sie glücklich machen könnte.

Gott antwortet:

„Soll unsere Brücke zwei- oder vierspurig werden?“