Fraaai hait !!!

Soeben las ich wieder einen Kommentar zur Covid-Pandemie; irgendein Mensch (!) beklagt sich über die Verpflichtung, unter bestimmten Bedingungen eine Atemschutzmaske zu tragen, und er fühlt sich in seinen Grundrechten, seiner Freiheit verletzt.

Dieser Mensch, wie so viele andere auch, hat die Peilung wohl völlig verloren. Bislang, also vor Corona hatte er den Verlust von Freiheit nicht beklagt, nur weil er auf unseren Strassen nicht links fahren darf. Warum wohl? Das Rechtsfahrgebot ist kein Verlust von Freiheit. Es reduziert das Risiko des Autofahrens, sich und anderen Schaden zuzufügen.
Bei der Betrachtung des Infektionsrisikos hieraus eine Analogie zu bilden überfordert offensichtlich. Maske und Abstand sind wie Rechtsfahrgebot. Dies zu erkennen erfordert ein wenig Intelligenz und den Willen, objektiv zu urteilen. Diese Werte sind jedoch beim Grosseinkauf von Klopapier auf der Strecke geblieben, aufgebraucht wie ein letzter Krümel Schuhwichse.

Man hat sich mit uns allen sehr viel Mühe gegeben, uns zu sozialisieren, also fit zu machen für ein Leben in der menschlichen Gemeinschaft. Dies hat uns zweifelsohne ein Stück persönliche Freiheit genommen. Regeln engen ein. Nun erfordert das Virus die Beachtung einiger neuer Regeln – und es wird dramatisiert, dass die Kulissen wackeln. Die Akteure sind so verblödet, dass sie ihre wahre Freiheit nicht mehr wahrnehmen können. Darum weise ich darauf hin:

Du bist so frei, dass Du Dich in eine menschenleere Gegend zurückziehen kannst.
Im australische Outback ist Platz für alle Deiner Art! Dort schmeisst Du Deine Schutzmaske weg und fährst rechts o d e r links, wie es Dir gerade in den Sinn kommt. Dort darfst Du auch die freiheitsraubenden 10 Gebote vergessen, die dieser alte Trottel Moses herangeschleppt hatte. Ist das ein Angebot, oder ist das ein Angebot?

Nur das Eine sei Dir verboten von hier bis in die Ewigkeit: Komme nie zurück in unsere Gemeinschaft. Wir wollen Euch nicht, denn geistige Kleingärtner zerstören das friedliche Zusammenleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.