Nachgedacht

Ein kritischer Blick

Zu allen Zeiten haben Idealisten mit den Mitteln ihrer Sprache Versuche gewagt, die Welt zu verbessern.Und zu allen Zeiten fanden sich autokratisch gesinnte Schwachköpfe, die davon träumten, jene Welt zu beherrschen, die sie mit ihrem beschränkten Geist wahrgenommen haben. Ich verzichte auf die Anlistung des aktuellen Bestands an Leuchten, die aus Güllegruben emporgestiegen und auf… Weiterlesen Ein kritischer Blick

Allgemein

Aus dem Butterfass

Weisst Du, wie man Butter herstellt?Das ist ziemlich einfach, und doch schwierig.Schwierig ist, sich Rohmilch zu besorgen. Nicht jeder hat eine Kuh im Haus, und die Milchbauern hängen am Tropf der Molkereien. Allerdings kann man fette Fabrikmilch verwenden, wenn sie nicht homogenisiert ist. Einfach ist: Man gibt die Milch in ein Einweckglas, verschliesst dieses mit… Weiterlesen Aus dem Butterfass

Allgemein

Sandburgen

Ich sitze im Sand,vor mir der Strom,und ich baue.Eine Sandburg entsteht,ich forme Turm und Zinnen.Kindliche Freude breitet sich ausund lädt zum Träumen ein. Auf dem Strom ist Leben.Ein Schiff fährt vorbei,gleitet lautlos durch das Wasser.Und eine Bugwelle rauscht heran,überspült Strand und Burg,alles zerfliesst auf eine Weise,als wäre nichts gewesen. Meine Sinne sagen:Beginne von vorne!Baue, und… Weiterlesen Sandburgen

Nachgedacht

Bin ich ein Arschloch (A) – 2 –

Yeap! Es sieht so aus, als habe ich gewonnen. Es ist mir ein Vergnügen! Offenbar hat meine Provokation gewirkt. Ich habe eine menschliche Schwäche breitgetreten wie einen Hundehaufen, eine Schwäche, die nahezu alle Menschen aufweisen. Und das gefällt überhaupt nicht! Ich ernte damit dröhnendes Schweigen - und nur einen einzigen bekennenden Kommentar. Nein, einen Nutzen… Weiterlesen Bin ich ein Arschloch (A) – 2 –

Nachgedacht

Bin ich ein Arschloch (A)?

Hm.Wenn ich diesen ordinären Begriff wähle, dann tue ich das mit Bedacht. Ich möchte vermeiden, dass man Selbstverliebtheit unterstellt. Ich mag keine Leute, die sich allzu wichtig nehmen. Gehörte ich dazu, so wäre das ziemlich ….. Du weisst schon. Also: Was geht hier ab? Vorhin las ich, der US-Präse Trump habe geklagt, dass man ihn… Weiterlesen Bin ich ein Arschloch (A)?

Über

Einsichten

Die Engelsgleiche Unsere Welt ist bunt, nicht wahr? Und sie ist ebenso schön wie hässlich. Stimmt's? Und der Mensch? Es ist gut, und er ist böse - wer will das bestreiten? Ich gebe mich einer Illusion hin, indem ich gegen die Vielfalt des Lebens auf unserem Planeten anschreibe. Es ist mir wohl bewusst, dass ich… Weiterlesen Einsichten

Allgemein

Spuren im Sand (ein Fundstück)

Eines Nachts hatte ich einen Traum: Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn. Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten, Streiflichtern gleich, Bilder aus meinem Leben. Und jedes Mal sah ich zwei Fußspuren im Sand, meine eigene und die meines Herrn. Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen war, blickte ich zurück. Ich erschrak, als… Weiterlesen Spuren im Sand (ein Fundstück)

Nachgedacht

Hundegebell

Irgendwie komme ich mir wie ein Schafsbock vor. Ich vermute, Schafe sind Wiederkäuer. Nicht weil ich Grünzeug fresse - nein, weil ich nicht die Finger von der grossen Politik lassen kann. Das könnte man eine Manie nennen. Oder eine Sucht nach Skandalpolitik. Oder - relativ wertfrei - Interesse und Vergnügen. * Quellen für Informationen Die… Weiterlesen Hundegebell

Leichte Kost

Dennoch (Hirntraining)

ein mann klagt unter seinem jocher leidet, denn er ist ein koch.die küche ist nur noch ein loch,die gestern noch nach gülle roch,weshalb er über Böden kroch,nichts fand, und wütend kam er hoch.'ne pizza stank wie schiet, jedochverkauft hat er sie trotzdem noch.

Aphorismen

Spieglei, Spieglein an der Wand …..

Wenn man dem Menscheneinen Spiegel vor das Gesicht hält,und er erkennt sich in der Fratze,die ihm entgegen blickt,so hat man vielleicht einen Freund verloren,aber einen Gegner gewonnen.

Aphorismen

Der Mensch als „Mensch“

Die Gier nach Geld und Macht ist übermächtig.Menschen unterwerfen sich diesem entflammten Monstrumund opfern ihre Persönlichkeit auf seinem Altar.Mitmenschen sind nur Nahrung für das höllische Feuer.

Allgemein

Fraaai hait !!!

Soeben las ich wieder einen Kommentar zur Covid-Pandemie; irgendein Mensch (!) beklagt sich über die Verpflichtung, unter bestimmten Bedingungen eine Atemschutzmaske zu tragen, und er fühlt sich in seinen Grundrechten, seiner Freiheit verletzt. Dieser Mensch, wie so viele andere auch, hat die Peilung wohl völlig verloren. Bislang, also vor Corona hatte er den Verlust von… Weiterlesen Fraaai hait !!!

Nachgedacht

Feudalismus – einfach erklärt

Der Feudalismus ist eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Ordnung aus dem Mittelalter. Damals gab es Herrscher, also Kaiser und Könige, sowie Grundherren, die man auch Feudalherren nennt, das sind Leute mit Grundbesitz. Daneben gab es die Besitzlosen, im wesentlichen Bauern, die den Boden der Grundherren bewirtschaften mussten. Die Grundherren machten sich die arme Bevölkerung zu Untertanen.… Weiterlesen Feudalismus – einfach erklärt

Leichte Kost

Nonsense²

Ich wage mich an ein Thema, das so idiotisch ist, dass es nur ein Idiot bearbeiten kann. Möglich, dass es auch ein Halbidiot schafft. Das bleibt abzuwarten. So. Das war schon mal ein guter Anfang. Wenden wir uns dem Etwas zu, das ich "Sulp und Sunim" nenne, oder genauer gesagt nennen muss. Mittlerweile weiss ich,… Weiterlesen Nonsense²

Nachgedacht

Ein Naturwunder

Ich bin mit Möhren schrappen beschäftigt. Schrappen meint Schälen. Jede Hausfrau kennt das. Jeder Mann natürlich nicht. Also nicht jedermann. Ich schon. Oben das Kraut abschneiden, unten die Spitze entfernen, und dann mit dem Sparschäler rundum Streifen runterschneiden, bis die Möhre nackt auf dem Tisch liegt. Für Männer: Das ist richtige Arbeit. Und es ist… Weiterlesen Ein Naturwunder

Nachgedacht

Amthor, Philipp

Wie das Leben so spielt! Da ist einer ein politischer Zwerg, hält sich für einen Riesen, und lässt sich bei einem zwielichtigen Deal erwischen. Die Öffentlichkeit schreit: Korruption! Und die Staatsanwaltschaft flüstert: Keine Korruption, nur ein kleiner Job als Nebenverdienst und deshalb, und weil bei Politikern üblich kein Straftatbestand. So steht Philipp Amthor bekleckert da,… Weiterlesen Amthor, Philipp

Aphorismen

About weird highways

Unbedachtes Handeln ist meist komfortabelund deshalb ein Weg in Krisen.Anders die Wege aus einer Krise.Sie sind unbequem, und oftmals schmerzhaft,aber selten komfortabel.

Allgemein

Verlust am Morgen

Noch schläft die Welt.Nur die Sonne beginnt,einen neuen Tag zu zeichnen.Es wird ein Bild wie für jeden Tag,wie eine Kopie der alten Artaus der Truhe des ewigen Sommers. Ich erwache, vielleichtein wenig, um Leben zu spüren.Versuche, Gedanken zu entwirrenscheitern an der Vielfaltund am chaotischen Zustandmeiner verwirrten Sinne. Ich weiss, ich weiss,Gutes braucht seine Zeitund ich… Weiterlesen Verlust am Morgen