Durch die Zeit

Wieder einmal gehe ich eine Strasse entlang, die sich in vielen flachen und einigen gefährlichen Kurven durch eine bunte Landschaft windet. Sie bietet mir Bilder an, die ich bereits kenne, die Gefühle wecken und sie ist mir deshalb seltsam vertraut. Leichten Schrittes durchwandere ich eine Szenerie, die aus Erinnerungen gebaut sein könnte. Nichts belastet meinen Weg, nichts drängt zur Eile, und ich bin frei. Manche der Bilder verführen dazu, inne zu halten und zu geniessen. Es sind wenige Werke, aber sie sind aussergewöhnlich, grosse Werke eines grossen Künstlers. Schliesslich bemerke ich, dass meine Schritte immer schneller werden. Ich durchwandere nun Bilder, die ich aus eigenem Erleben kenne. Es ist an der Zeit, nachzudenken, was gerade mit mir geschieht. Und ich stelle fest, dass ich Zeit erlebe, und ich weiss nun, dass ich mich in meiner eigenen Vergangenheit bewege. Aber ich weiss nicht, wer oder was mich auf diesen Weg gebracht hat. Noch während ich über dieses Rätsel nachdenke, fesselt mich ein neues Bild. Ich betrachte mich selbst, und es ist ein Blick wie in einen grossen Spiegel. Ohne Zweifel bin ich nun in der Gegenwart angekommen. Wir beide schauen uns an, und ein leichtes Lächeln macht sich in den Gesichtern breit. Ein Instinkt fordert nun einen weiteren Blick auf meine Strasse. Ich weiss, es ist ein Blick in die Zukunft, und ich weiss auch, dass sie sich vor mir verbirgt. Die Strasse verläuft frei von Kurven und ohne Bilder bis zum Horizont, und vermutlich darüber hinaus – öde und nichtssagend. Ich blicke in den „Spiegel“. Auch hier wird mir meine Strasse gezeigt. Anders als in meiner Realität endet sie nicht am Horizont, sondern sehr viel früher. An irgendeinem Punkt in meiner nahen Zukunft wird mein Weg enden, und das Bild sagt mir, dass hinter diesem Ende nichts zu erwarten sei.

Ich habe nun die Gewissheit, dass mir mein Weg über diese Strasse mein Leben gezeigt hat.
Das Leben ist der Künstler, der grossartige Bilder hervorbringt. Dazu zähle ich auch jenes Bild, das ein baldiges Ende meines Wegs durch die Zeit vorhersagt. Man könnte meinen, es sei von existentieller Bedeutung für mich …..