Sarkasmus pur

Hat man je eine Schnecke beobachtet, die sich einen Alu-Hut aufsetzt, um gegen Schneckenkorn gewappnet zu sein? Das niemals. Diese schleimigen Tierchen wissen weder, was ein Hut ist, noch was es mit Aluminium auf sich hat. Aber sie kommen gut zurecht, wenn sie dem Igel aus dem Weg gehen. Anders eine besondere Sorte Mensch. Sie formt sich aus Alufolie eine halbkugelförmige Mütze mit einem antennenartigen Fortsatz, stülpt sich dieses Kunstwerk über den Kopf und glaubt, gegen alles Mögliche geschützt zu sein, wie zum Beispiel gegen Handystrahlung und das Corona-Virus. So gehen sie gut behütet auf die Strasse und spielen Rebellion gegen den Staat, also gegen die Gemeinschaft der Bürger. Die Igel? Sie glauben an Aliens. (Ich auch!)

Subtiler agiert ein zweiter Teil der fleischgewordenen Irrtümer. Er verzichtet auf die Schutzwirkung von Alu und schwingt dagegen ein Schild, beschriftet mit Art. 1 GG – wonach die Würde des Menschen unantastbar sei, und staatlich angewiesene Schutzmassnahmen gegen COVID-19 eben diese Würde verletze. Dabei interessiert es sie einen Dreck, dass die Würde der Infizierten, die in der Intensiv-Station landen, auf unglaubliche Weise verletzt ist. Wer je dort gewesen ist, weiss, dass man nur noch ein Stück Fleisch ist, das um Leben kämpft.

Ganz anders die AfD-Typen, die dumpfbackig sind und mitmarschieren. Ihre Handlungsweise ist zutiefst verwerflich. Um im Bild zu bleiben: Da reitet einer mit Alu-Hut vorbei, und gleich wollen drei AfD’ler auf dem Gaul mitreiten. Wie soll man das nennen? Vielleicht „dumm-dreist“. Wenn ich diese Höcke-Jünger, diese Leuchten eines Neuen Deutschlands sehe, möchte ich nur noch kotzen.

Man darf es eine Tragödie nennen, dass die BRD zu einer Bananenrepublik verkommen ist und dringend einer Erneuerung bedarf. Das spielt den Rechtsextremisten in die Hände – sie können ausreichend Wahrheiten in ihre Argumentation einfügen. So entsteht ein Bild, das die wahren Absichten der Ultra-Rechten sehr gut verbirgt.

Übrigens: Wenn Adolf Hitler noch lebt, so ist er heute 131 Jahre alt und ganz gewiss nicht mehr in der Lage, Polen zu überfallen. Und die Bundeswehr kann nicht mitmachen, da in der Truppe nur noch das Kochgeschirr funktioniert.

Das ist irgendwie beruhigend, nicht wahr?