Tristesse

Ein Herz auf Reisen – Seltenheit.
Verwirrend grad in dieser Zeit,
wo Steine reisen, Schmerz bereiten
und Menschen auf Irrwege leiten.

Wohin solls gehn, frag ich nun leise.
Warum geht dieses Herz auf Reise?
Die Antwort klang wie sachter Wind:
Ich suche. Suche nur mein Kind.

Wo, Herz, wo hast Du verloren,
was Du mit Schmerzen hast geboren?
Ich spüre Last und leisen Schmerz
ein schweres Tuch bedeckt mein Herz.

Ich fühle mit, wende mich ab,
und denke an ein stilles Grab,
das meine Liebe von mir trennt,
die Liebe, die noch immer brennt.