Hammer der Woche

dumb ass = Idiot, Trottel, Blödmann, Vollpfosten usw.

In einem Unternehmen, das die strengen Auflagen zur Hygiene in der Lebensmittelindustrie zu beachten hat, trug sich neulich das Folgende zu:

Eine Produktionsmitarbeiterin ist mit dem Corona-Virus infiziert. Die Mediziner schicken sie nicht in Quarantäne. Die Mitarbeiterin selbst wird in dieser Sache nicht weiter aktiv. Allerdings ruft sie bei ihrem Arbeitgeber an und fragt nach, ob sie zur Arbeit kommen soll.

Eine „Führungskraft“ des Unternehmens entscheidet, dass sie arbeiten soll. Also kommt diese infizierte Frau an ihren Arbeitsplatz und agiert wie gewohnt, produziert, was Konsumenten in den Mund nehmen, und – das ist wegen der Inkubationszeit noch nicht bewiesen – infiziert möglicherweise Kollegen.

Erst später entscheidet die Werkleitung, die infizierte Person nach Hause zu schicken.

Was lernen wir daraus? Ich sehe, dass ein bis zum heutigen Tag unbekanntes Virus viel schlimmer ist als COVID-19. Dieses dunkle Virus bewirkt die Verblödung des Menschen.
Es ist unfassbar, dass nach dem Riesen-Bohai um Corona immer noch Figuren umherlaufen, die anscheinend nichts verstanden haben.

Zu hart formuliert? Ich denke, dass nein. Schliesslich haben im geschilderten Fall gleich 3 Instanzen versagt: Mediziner, Erkrankte und Arbeitgeber. Richtig wäre nun, die gesamte Schichtbesatzung in häusliche Quarantäne zu schicken. Das wird wohl geschehen, wenn demnächst weitere Corona-Infektionen festgestellt werden.