Leben 22

Die Himmel rühmen

Es war eben nach Mitternacht, als ich durch das Netz rumpelte und der guten alten Zeit huldigte, als ich noch im Chor gesungen habe. Dies tat ich mehr schlecht als recht und als musikalische Dutzendware, nämlich als Bariton ohne die für Soli erforderliche Klasse.Aber meine Motivation war damals nicht zu beanstanden.

So holten mich heute abend die Erinnerung an jene Zeit ein, und prompt hörte ich entfernt zwei Lieder, die ich zu meinen unstrittigen Favoriten erklärt hatte: „“Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre“ von Beethoven/Gellert, und das Schifferlied von Friedrich Silcher. Sie waren die Prachtnummern in unserem Repertoire und für Pokale bei Choir-Contests immer gut. Gesungen waren sie rasch, aber Pokal feiern – das dauerte!

Natürlich habe ich dank Youtube beide Titel wieder einmal gehört. Als der Montanara-Chor das Schifferlied sang, versuchte ich mitzusingen. Es blieb beim Versuch. Ich sang, als hätte ich gerade einen ALDI-Einkaufsbeutel über meinen Stimmbändern ausgebreitet. Ich sang „ Es löscht das Meer die Sonne aus“ und hörte nur „Magerquark, Magerquark.“ Aber das hat beim Zuhören weder die Freude noch die Gänsehaut behindert.

Wertvoll ist für mich auch die Erinnerung an eine „gut alte Zeit“. Es gab sie, und ich hatte sie für zirka 25 Jahre meines Lebens. Dumm nur, dass ich dafür keine Wertschätzung zustande brachte. Dumme Sache: Die Reife der Persönlichkeit benötigt wohl Jahrzehnte. Wieviel Mühe und Systematik mag es kosten, einem jungen Menschen im Schnellkurs ein stabiles Wertesystem einzupflanzen, damit er Gutes und Schönes als Bereicherung seines Lebens empfindet, und nicht als sein gutes Recht zu konsumieren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.