Leben 6

Das Leben endet …… Quatsch! Der Tag endet in genau 28 Minuten.Meine Reminiszenz:  Der Vormittag war mit einer Diskussion über das Leben, Leben und Krankheit, somatisch, psychosomatisch oder psychisch und Verwandtes belegt, und ich fühlte  mich wie Theseus im Labyrinth, nur durch den Ariadnefaden gesichert, den meine Tochter installierte. Ich denke, ich habe mich tapfer geschlagen, und dennoch eine knappe Niederlage erlitten. Und ich habe erneut erfahren: Kämpfe nie mit Meinungen gegen Fachwissen. Aber halte die Lauscher offen, denn Du kannst dazulernen“ Nun mag man mir entgegen halten, dass ich mit solchem Wissen ja nichts Vernünftiges tun könnte. Ja, sage ich, ich bekenne, es scheint brotlose Kunst. Aber (ich liebe das „aber“ wirklich), darum nochmal: Aber ich habe mein Hirn über mehr als 3 Stunden auf Trab gehalten, und das ist wirklicher Nutzen. Und ich habe wieder einmal ein kleines Stückchen Souveränität gewonnen. Ich meine Souveränität im Sinne der Aufklärung. Und nun ists genug davon!

Wenn ich nun einen Blick auf den Nachmittag werfe, scheint die Suppe dünn zu sein. Ich habe keinen Bock auf neue Trumpheiten, oder auf den britischen Exitus (so nannte man früher den soeben eingetretene Tod eines Menschen). Vielleicht erzähle ich ein anderes Mal über das Kalkül von Trump und Johnson bei der Hetze gegen Farbige und Brexit-Gegner. Im Moment habe ich einfach den Rüssel voll von diesem Bockmist.

Und ich habe  selbst Mist gebaut. Und das geht so:

Ein Rotwein mit vollem Körper soll mit einer Trinktemperatur von 16 bis 18 Grad Celsius serviert werden.

Ich habe ihn heute abend mit mindestens 22° C getrunken – einen wirklich guter Tropfen. Schmeckt wie Hund hinten – so ewswn wir Pfälzer. Zu faul zum Kühlen!

Aber da vorne steht ewswn! Ich glaubte, „reden“ getippt zu haben. Ich habe bei einem Wort mit 5 Buchstaben 4 x daneben gegriffen. Leute, das ist ein Rekord und würdig für das Guinessbuch! Ich werde den Teufel tun und dieses in seiner Schlichtheit schöne Kunstwerk einfach löschen! EWSWN – und nun lies bitte laut vor.