Leben 4

Ich muss das mal loswerden. Es ist nur eine Keinigkeit. Versprochen. Aber es muss raus, und wenn es sein muss, mit Krawall und Shitstorm. Es ist nämlich so: Ich hasse Spaghetti und Fettuccine.Dabei liebe ich Pasta, und weiss auch nicht, wie man richtig hasst. Aber bei Spaghetti und Fettuccine habe ich es gründlich erlernt. Das wars schon. Du musst nicht weiterlesen.

Der Rest des Texts ist nur gleichartig Betroffenen, Medizinern, Nudel-Designern, Trigema-Leuten und Sossenköchen gewidmet. Wie formuliere ich jetzt kurz und knackig? Ich versuche es:

Bei dicken Männern wölbt sich die Wampe nach vorne, weil nach hinten kein Platz ist.

Die Nudeln sind lang und dünn. also wickelt man sie auf die Gabel.

Nun ist sie aber mit Sosse benetzt, und das Nudelende löst sich, schwingt wie weiland Tarzan an der Liane, und ein Tröpfchen Sosse macht sich auf den Weg, trifft das Trigema-Leibchen. Das wiederum nimmt die Sosse erfreut entgegen und spendiert zum Dank einen Fleck.

Hast Du ….. habe ich zu Ende gegessen, so sieht mein Leibchen aus, als hätte ich damit den Tisch abgewischt. Der hat nämlich auch sein Fett abgekriegt.

Wenn nun auch noch Kinder am Tisch sitzen, oder noch ein Dicker – nein, ich mag nicht mehr. Muss alles überdenken.

4 Antworten auf “Leben 4”

    1. Ich habe befürchtet, dass sowas kommt. Pfui Teufel! Schäm‘ Dich! Die wirklich wirksamen Teile nennt man nicht Lätzchen, sondern Latz, ist einen halben Quadratmeter gross und aus Plastik. Ich habe im Pflegeheim meine Frau damit beglückt.
      LG R.

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.