Wiedergeburt

Ein Kiesel hatte sich verirrt,
ist gestrandet im Sand,
und sachte umspült von Wellen
einer friedvollen See.
Ein Sonnenwind malte kraftvoll
bewegte Bilder an den Himmel.
Polarlicht bezauberte,
liess die Menschen verstummen,
und kündigte an,
was ihnen Magie verspricht.

Aus den Weiten des Alls
gelangte ein helles Leuchten
zur Sandbank im Meer,
fand den Kiesel
und nahm ihn in Besitz.
Der Stein zerbrach in tausend Stücke,
ein strahlendes Etwas stieg auf,
suchte unter den Menschen
den Platz seiner Bestimmung.
Dieser Ort fand sich rasch
im Herzen eines Mannes,
und das Leuchten erlosch.

Der Mann wandte sich zu seiner Begleiterin,
umarmte sie,
küsste sie,
und war unsagbar glücklich.
Aurora, die Göttin der Morgenröte
wandte sich ihren Liebhabern zu.